Hochwertige Socken für Trekker und Bergsteiger.

Socken fristen hinsichtlich der Begehrlichkeiten auf der alpinen Ausrüstungsliste meist ein Schattendasein. Zu Unrecht! Denn: Was nutzen die besten Schuhe und hochpreisige Bergbekleidung und- Ausrüstung, wenn man von der Vollbringung bergsteigerischer Glanztaten durch schnöde Blasen abgehalten wird, die durch hochwertige Socken hätten verhindert werden können?

- Anzeige -

Die "Nepal Trek"-Socken von Stance sind genau das: Hochwertig!

Sie sitzen angenehm tight und mit leichter Kompression am Fuß, Zehen- und Fersenpartie sind verstärkt. 

- Anzeige -

Der Materialmix aus Merino- und Baumwolle sowie Kunstfasern (Polyester, Nylon, Polyethylen, Elastik, Elasthan) sorgt für Strapazierfähigkeit und Atmungsaktivität. Gleichzeitig sind die Socken flauschig weich und angenehm zur Haut.

Silberionen reduzieren geruchsverursachende Bakterien. Die Socken beginnen erst nach tagelangem sportivem Einsatz zu Müffeln und sind somit bestens geeignet für die mehrtägige Hüttentour, bei der man die Socken nicht jeden Tag wechseln kann.

Last but not least: Die Socken des US-Unternehmens machen auch optisch etwas her.

Von Stance gibt es nicht nur Trekkingsocken wie das vorgestellte Modell "Nepal Trek" für 27,99 Euro, sondern auch Socken für Skifahrer, Läufer, Trailrunner undundund.

Weitere Informationen:

https://de.stance.eu.com/

Text von Holger Rupprecht

- Anzeige -