ALPIN-Redakteur Andreas Erkens hat für Euch den Alpine-X Eispickel von Salewa getestet.

  • Modell: Alpine-X

  • Hersteller: Salewa

  • Preis: 120 Euro

  • Vertrieb: salewa.com

- Anzeige -

ALPIN-Einschätzung

Ein Eispickel hat es nicht leicht. Er soll ganz viele Sachen können, darf dabei aber auf keinen Fall schwer sein. Das geht los mit der Haue. Sie muss beißen. Dafür muss sie scharf sein, und der Pickelkopf darf nicht zu leicht sein. Die Haue des Alpine-X ist so scharf, dass sie sogar einen Schutz für den Transport braucht. 

- Anzeige -

Der Pickelkopf ist aus Stahl und entwickelt selbst bei Wassereis einen guten Biss. Und sogar die Schaufel ist scharf, um bei Bedarf gut Stufen schlagen zu können. Das Beste ist aber die Form des Pickelkopfes. Der liegt so gut in der Hand, dass man am Ende der Tour fast vergisst, ihn wegzupacken.

Die Aussparungen sind exakt so gewählt, dass die Hand fast wie von alleine in die ideale Position rutscht. Der Schaft (aus T6-Aluminium) mit dem Dorn am Schaftende ist stabil genug, um im Notfall als T-Anker zu fungieren. Und das alles bei einem Gewicht, bei dem man nicht lange überlegen muss, ob man den Pickel mitnimmt (370 g bei 65 cm).

Das sagt die Redaktion

ALPIN-Redakteur Andreas Erkens: "Die ideale Mischung aus Sommer- und Winterpickel, ein toller Allrounder."

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben