Den Mammut Stitch-Chalkbag kann man mit Nadel und Faden selber mit Mustern versehen.

Was tut man nicht alles, um sich zu individualisieren. Den Mammut Stitch-Chalkbag kann man selber mit Mustern versehen. Der innere Teil das Chalkbags kann mittels Klett geöffnet werden und dann kann man mit den mitgelieferten Nadel und Faden loslegen.

- Anzeige -

Leider "frisst" der Klett ständig die Fäden, und mit dem Daumen scheuert man ständig an dem sehr rauen Klett vorbei, ein etwas mühsames Unterfangen. Auch muss man aufpassen, nicht den Verschlusszug mit einzusticken. Ansonsten – naja, ansonsten ist der Stitch ein (nach der Arbeit hoffentlich schöner) Chalkbag.

ALPIN-Fotografin Birgit Gelder: "Eine mühsame, aber unterm Strich (besser: nach dem Stich) ganz schöne Sache!"

Preis: 29,95 Euro

mammut.ch

Pro: Eine nette Sache, die etwas Zeit braucht.

Contra: Durchführung leider nicht ganz einfach.

Mammut Stitch Chalkbag, Produkttest

Der Mammut Stitch Chalkbag im Test.

| © alpin.de

Text von Birgit Gelder

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben