Die lassen Euch nicht im Regen stehen - oder doch? Wir haben zehn Hardshell-Hosen ordentlich Wasser gegeben. Welche Modelle überzeugen konnten, erfahrt Ihr im Test.

Sie wiegen kaum was, nehmen wenig Platz weg und kosten meist auch nicht viel – Überhosen. Oft braucht man sie gar nicht, aber man hat sie hoffentlich dabei, wenn es notwendig ist. Wir haben zehn Modelle für Euch getestet.

- Anzeige -

Die Aufmacher-Seiten des Tests im April-Heft 2019.

| © www.alpin.de

So haben wir getestet

Die Hosen wurden auf einer Präzisionswaage gewogen und ihr Packmaß bewertet (in zusammengerolltem Zustand). Passform und Handling haben wir in zwei Stufen ermittelt: indoor über einer Jeans und einer funktionellen, schlank geschnittenen Berghose. 

- Anzeige -

Sitzen in der pitschnassen Wiese.

| © Birgit Gelder

Und outdoor über einer (dünnen) Skitourenhose, um festzuhalten, wie das Handling mit klammen Fingern ist. Zum Check der Wasserdichtigkeit haben wir uns auf einer Wiese in eine Pfütze gekniet und gesetzt (je 1 Minute). Danach haben wir überprüft, ob auf die textile Schicht darunter Feuchtigkeit durchgedrungen ist.

Fazit

Überhosen sind kleine, leichte und funktionelle Ausrüstungsgegenstände, die man bei zweifelhaftem Wetter im Rucksack haben sollte. Schon für 100 Euro gibt es gute und funktionelle Hosen wie die Montane Atomic Pant (Preis-Tipp). 

Unser Testsieger, die Mountain Equipment Odyssey Pant, ist eine funktionelle, nicht zu dünne Überhose mit allen wichtigen Ausstattungsmerkmalen, die eine Überhose braucht.

Bloß nicht auffallen: Bunte Überhosen sind selten!

Mit der Patagonia Cloud Ridge Rain Pant (unserem Allround-Tipp) bekommt man eine etwas robustere Hose, die aber dank der minimalen Ausstattung und der guten Materialien nicht besonders schwer ist und die mit 180 Euro auch preislich genau in dem Bereich liegt, in dem sich viele der getesteten Überhosen befinden.

Die Karpos Lot Rain Pant trägt sich am angenehmsten von allen Hosen, hat aber leider einen recht kurzen Reißverschluss und kann auch nicht belüftet werden. Für die tolle Passform und das Material gibt es aber den Komforttipp.

Text von Olaf Perwitzschky

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben