Die Trailrunning-Saison ist hinsichtlich großer Wettkämpfe gelaufen. Wer Motivation für den Winter braucht, kann sich seit Kurzem für den Transalpine-Run anmelden.

Der legendäre Lauf feiert 2019 sein 15. Jubiläum und führt die Teilnehmer von 31.08. bis 07.09. in acht Etappen auf der sogenannten West-Route von Oberstdorf nach Sulden

- Anzeige -

Von Oberstdorf führt die Strecke von den Allgäuer Alpen über die Grenze nach Österreich in die Lechtaler Alpen und gastiert in den beiden Orten Lech und St. Anton am Arlberg. Weiter geht es nach Landeck und über die Schweizer Grenze nach Graubünden. Zuerst nach Samnaun, wo der TAR-Tross zwei Tage zu Gast ist. 

© Andi Frank

Mit der fünften Etappe, dem Bergsprint hinauf zur Alp Trida, wird die zweite Hälfte eingeläutet. Tags drauf geht es weiter nach Scuol. Auf der siebten der acht Teilstücke führt die Route die Teilnehmer nach Prad am Stilfser Joch in Italien. Die achte und letzte Etappe endet schließlich in Sulden am Fuße von "König Ortler". 

- Anzeige -

Auf Ihrer Reise über die Alpen werden über 600 Läuferinnen und Läufer jeweils in Zweier-Teams insgesamt 272 Kilometer und über 16.000 Höhenmeter zurückgelegen

© Harald Wisthaler

2018 feierte der RUN2 Premiere, bei dem die Teilnehmer die ersten zwei Etappen in Angriff nehmen. Hierbei schickte ALPIN zwei Teilnehmerinnen ins Rennen. Auch 2019 kann man im Rahmen des RUN 2 Transalpine-Erfahrung sammeln.

Mehr Informationen und Anmeldung:

https://transalpine-run.com

Wie es sich anfühlen könnte, beim Transalpine-Run zu finishen, zeigt unsere Fotogalerie:

Wer sich den "großen" Transalpine-Run noch nicht zutraut, sich aber dennoch mal an einem Etappenlauf im Gebirge versuchen mag, dem seien die "4 Trails" empfohlen.

Hier sind es "nur" vier Etappen, die zudem um einiges weniger anspruchsvoll als beim Transalpine-Run sind. Die Längen liegen zwischen 23 und 26 Kilometer pro Tag und gut 1.300 bis 1.800 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.

Übrigens: Auch wer Lust, auf eine bestens organisierte Etappen-Wanderung hat, ist bei den 4 Trails richtig. 

Mehr Informationen und Anmeldung:

https://4trails.net

Egal, für welches Rennen Ihr Euch entscheidet, in unserem Test verraten wir Euch, mit welchen Schuhen Ihr gut unterwegs seid:

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben