Olaf empfiehlt das Teasi One 4 von Tahuna.

Frage von Jürgen Schmidt: Ich möchte mir ein GPS-Gerät zulegen, habe mit solchen Geräten aber oft Anwenderprobleme. Ihr Test stellt zwar eine Reihe von Geräten vor, die zwei für mich wichtigsten Fragen bleiben allerdings offen: Welches Gerät ist für wenig IT-erfahrene (oft ältere) Laien am besten geeignet durch einfache Bedienung und vor allem eine gute Anleitung?

- Anzeige -
© tahuna.com

Antwort von Olaf: Bei den normalen GPS-Geräten kommt hinsichtlich einfacher Bedienung vor allem das Teasi One 4 von Tahuna in Frage. Es ist aufgrund seiner überschaubaren Zusatzfunktionen von den Geräten, die wir getestet haben, für ungeübte Anwender sicherlich das, was am einfachsten zu bedienen ist. Auch das Falk wäre noch interessant (als Restposten). Aber da haben Sie dann natürlich Probleme, was Ihre zweite Frage betrifft.

- Anzeige -

Hier unser GPS-Geräte-Test aus dem Jahr 2019. Zum dazugehörigen Artikel geht es hier

Zweite Frage von Jürgen Schmidt: Garmin ist ja der Marktführer und wird immer sehr gelobt. Allerdings hat dieser Hersteller den Ruf, keinerlei Support bei Anwenderproblemen zu bieten. Welche Firma ist hier besser aufgestellt?

Antwort von Olaf: Die zweite Frage ist schwierig zu beantworten. Wie wir Nutzer von vielen Telefon-Dienstleistern wissen, kommt man da oft vom Regen in die Traufe. Immerhin bringt Garmin regelmäßig Firmware-Updates heraus, und das sogar für seine älteren Geräte. Von daher reagieren sie zumindest „gesammelt“ auf Kunden-Feedback.

Text von Olaf Perwitzschky

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben