Olaf rät prinzipiell vom Waschen von Kletterschuhen ab! Die unterschiedlichen Materialien der Kletterschuhe sind nicht unbedingt feuchtigkeitsverträglich. Zum Reinigen und zum bekämpfen des Geruchs, rät er daher zur Benutzung von speziellen Sprays.

Frage von Christine, per Mail: Ich wasche meine Kletterschuhe (sonst ist man ja sozial nicht mehr kompatibel) immer mal wieder – es gibt Leute, die ganz dagegen sind.

- Anzeige -

Antwort von Olaf: Ich würde meine Kletterschuhe NIE waschen. Oft ist das Innenfutter oder die Sohle aus Material, das Wasser oder (intensive) Feuchtigkeit nicht wirklich verträgt.

Auch verlieren die Schuhe auch ihre Form. Es gibt nach meiner Erfahrung zwei Methoden, die gegen (übermäßiges) Stinken der Schuhe helfen:

1. Spezielles, antibakterielles Schuh-Deo oder Spray. Sehr gut hat sich hier Polygiene bewährt. Das wird inzwischen teilweise schon in Gewebe eingearbeitet (Unterwäsche), gibt es aber auch als Spray.

- Anzeige -

2. Ganz normales Deo intensiv eingesprüht. Da auch Deo antibakteriell wirkt, hilft auch das. Ich mache das hin und wieder bei allen möglichen Schuhen (Turnschuhe,Kletterschuhe etc.).

Wichtig ist, die Schuhe einzusprühen und dann ein paar Stunden (ohne Füße darin) stehen zu lassen.

Mehr Fragen von Lesern und Usern sowie die Antworten von Olaf findet Ihr unter: alpin.de/olaf

Habt Ihr auch eine Frage an Olaf? Dann nutzt die unten stehende Kommentarfunktion!

Olaf Perwitzschky ist ALPIN-Testredakteur und staatlich geprüfter Bergführer. Berge sind seine Leidenschaft - und Eure Fragen sind ihm Herausforderung! Jeden Monat beantwortet er Eure Anliegen im ALPIN-Heft unter der allseits bekannten Rubrik "Olaf klärt das schon!".

Unser Test "Leichte Bergschuhe" aus dem Jahr 2018:

Text von Olaf Perwitzschky

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben