Das Wandern in höheren Gefilden ist geprägt durch längere Zustiege und höhere technische Schwierigkeiten. Gehen in weglosem Gelände sollte beherrscht werden, auch wenn man sich fast immer auf (teilweise schlechten) Pfaden bewegt.

Bekleidung:

- Anzeige -
  • Socken

  • Schuhe (Kategorie C)

  • Hose

  • Wetterschutz: Regenjacke & Regenhose

  • Funktionsunterwäsche

  • Funktionsshirt

  • Merino-Wechselshirt (für die Hütte)

  • Reservewäsche

  • Isolierjacke (Daune oder Kunstfaser)

  • Softshell

  • Handschuhe (Softshell)

  • Sonnenbrille

  • Mütze

Ausrüstung:

  • Rucksack (35 - 50 Liter)

  • Trinkflasche

  • Taschenmesser oder Multitool

  • Sonnencreme (mind. LSF 20)

  • Lippenschutz

  • Gamaschen

  • Leichtsteigeisen oder Grödel

  • Trekkingstöcke

  • Tape

  • Stirnlampe

  • Ersatzbatterien

  • Biwaksack

- Anzeige -

Orientierung: 

  • Karte

  • Höhenmesser

  • Kompass

  • GPS

Erste Hilfe:

  • Erste-Hilfe-Set

  • Medikamente

  • Blasenpflaster

  • Mobiltelefon

Für die Hütte:

  • Hüttenschlafsack

  • evtl. Hüttenschuhe

  • Toilettenartikel

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben