Produkttest ALPIN 10/2005

Produkttest: Tourenski 2005

21.10.2005 11:14:20
Der Skitourenmarkt boomt nach wie vor, immer mehr Leute entdecken den Reiz der (manchmal) einsamen Bergwelt. Wer sich selbst einen Gefallen tun will, geht nicht mit irgendwelchen alten Latten, sondern sucht sich einen guten Tourenski. Davon gibt es einige.
Einstellen der Ski
Fazit:
Alleine unter den vier Ski, die einen ALPIN-Tipp bekommen haben, ist für jeden etwas dabei.

Die beiden leichten Ski, der Movement Red Apple und der Völkl Snowwolf, sprechen die absoluten Tourenspezialisten an. Geringes Gewicht bei sehr guten Fahreigenschaften sind ihre Features.

Nur wenig mehr wiegt der Fischer X-Calibur, aber auch der glänzt mit ausgewogen guten Fahreigenschaften - auch auf der Piste. Fahrmäßig am besten hat uns (wieder) der Shuksan von K2 gefallen. Allerdings fällt der mit fast 500 Gramm mehr pro Paar natürlich auch ordentlich ins Gewicht.



Hinweis: Die Tabelle ist eine übersichtliche Zusammenfassung des Tests der ALPIN-Ausgabe 10/2005. Sollten Sie an dem ausführlichen Test interessiert sein, möchte wir Sie bitten, die weiter unten gegebene Möglichkeit der Einzelheftbestellung zu nutzen.

Mit einem Mausklick auf ein Bild, gelangen Sie zu einer komfortablen Großansicht des Produktes.

Alle auf alpin.de veröffentlichten Produkttests finden Sie hier!

Eine Liste aller getesteten Produkte finden Sie hier.

Anzeige
- Anzeige -

Das Testergebnis im Überblick

Hersteller Modell Preis Bewertung Urteil
Atomic MX 9 399,95 Euro Ein Dauerbrenner unter den Tourenski. Leicht, homogen und ausgewogen
Black Diamond Crossbow 479 Euro Breit, schwer und auch von den Fahreigenschaften eher etwas für Spezialisten.
Black Diamond Frantic 399 Euro Etwas "harmloser" Ski, der für die Fahreigenschaften zu schwer ist.
Blizzard TFR Free Cross 349 Euro Relativ leichter und nervöser Ski, der nicht richtig überzeugen konnte.
Dynafit ST 5.0 279 Euro Sehr kurzer "Sonderski" vor allem für Toureneinsteiger.
Dynafit FR 8.0 399 Euro Tourenski mit moderner Taillierung, recht leicht, aber auch sehr nervös.
Dynastar Alitrail Vertikal 299,95 Euro Leichter Tourenski mit typischen Touren-Fahreigenschaften.
Dynastar 4800 Mt. Blanc 444,95 Euro Schwerer, aber sehr stabiler und solider Ski mit homogenen Fahreigenschaften.
Fischer X-trailight 429,95 Euro Extrem leichter und dafür top zu fahrender Tourenski.
Fischer X-Calibur 449,95 Euro Der Big Stix 7.6 vom letzten Jahr als Tourenski. Toll und ausgewogen.
Hagan Freeride M 349,99 Euro Recht breiter Tourenski vor allem für unverspurte Hänge.
Hagan Carbon Aircube 299,95 Euro Leichter Ski, bei dem das geringe Gewicht auf Kosten der Fahreigenschaften geht.
K2 Summit 8611 SL 349,95 Euro Die leichte Aufstiegsvariante von K2. Vom Fahren her nicht ganz so überzeugend.
K2 Shuksan 399,95 Euro Letztes Jahr Sieger und auch dieses Jahr top. Schwer, aber mit super Fahreigenschaften.
Movement Red Apple 499 Euro Der Überraschungs-Ski. Leicht mit ausgewogen sehr guten Fahreigenschaften.
Völkl Husky 299,95 Euro Leicht und sehr schmal unter der Bindung. Eher was für Spezialisten.
Völkl Snowwolf 449.95 Die Überraschung nach letztem Jahr. Der überarbeitete Snowwolf ist klasse.
Auszug aus 10/2005
Zur Einzelheftbestellung der Ausgabe mit dem ausführlichen Test
19.12.2014 21:56:21