- Anzeige -

- Anzeige -
 
www.alpin.de
Ein "Leben an den Fingerspitzen" ist zu Ende

Patrick Edlinger ist tot: Sportkletterlegende starb mit 52

21.11.2012 11:03:11
Patrick Edlinger war vor allem in den 80er- und 90er-Jahren ein internationaler Star der Sportkletterszene, der mit waghalsigen und sehr schwierigen Routen auf sich aufmerksam machte. Nach einem Sturz 1995 wurde es ruhiger um den Franzosen. Am 16. November verstarb Edlinger im Alter von 52 Jahren. Medienberichten zu Folge zog er sich bei einem Treppensturz tödliche Verletzungen zu.
- Anzeige -

Im Alter von 52 Jahren verstorben: Patrick Edlinger. Bild: dpa.
Im Alter von 13 Jahren begann der 1960 geborene Patrick Edlinger zu klettern. Seine große Zeit waren die 80er-Jahre, als er zahlreiche schwierige Routen bis zum Grad 7a (UIAA: VIII) free solo kletterte und 1982 weltweit als Erster eine 7c-Route (IX) on-sight (Begehung einer unbekannten Route im ersten Versuch) meistern konnte ("La polka des ringards"). Zum Ende des Jahrzents dann ein weiterer Meilenstein: Edlinger kletterte 1989 die Route "Orange Mechanices" (8a, IX+/X-) in Cimai free solo. 1995 stürzte er während einer Tour in den Calanques aus 18 Metern Höhe. Danach wurde es ruhig um den "Blonden" (Spitzname für Edlinger).

Video abspielen
Video abspielenGroßen Videoplayer öffnen
 

In Memoriam: Patrick Edlinger in der Verdonschlucht
Seinen Bekanntheitsgrad über die Szene hinaus steigerte Patrick Edlinger durch Filme wie "La vie au bout des doigts" ("Das Leben an den Fingerspitzen") und "Opera Vertical".

Inzwischen gilt als gesichert, dass Edlinger, der sich der Vertikalen solo anvertraut hatte, ungesichert, und der ein Mythos für nahezu eine ganze Generation von Kletterern wurde, durch einen banalen Treppensturz ums Leben kam. Am 16. November fiel er eine steile Treppe in seinem Haus in La Palud, im Verdon herunter, schlug mit dem Kopf auf und erlitt eine tödliche Gehirnblutung. Man fand ihn leblos im Bad, wohin er sich im Sterben geschleppt hatte.

ALPIN trauert um einen Pionier und eine Legende des Sportkletterns. Wir zeigen ihm zu Ehren ein Video, das ihn bei einer free-solo-Tour (zweite Hälfte des Videos) in der Verdonschlucht zeigt, an deren hohen Wände er viele seiner spektakulärsten Erfolge feiern konnte.


Alle auf alpin.de veröffentlichten News finden Sie hier.


- Anzeige -

21.11.2012 11:03:11
Sitemap Drucken Versenden


Zum Thema

Videos


Interessante Filmtrailer und Videos aus der Alpinen Welt.
22.11.2014 22:02:13