- Anzeige -

- Anzeige -
 
www.alpin.de
   Das aktuelle Heft

   Fotowettbewerb

- Anzeige -

Video der Woche
Video abspielen

- Anzeige -
Toolbar
Seite versenden Sitemap

CO2neutralwebsite
Unregelmäßigkeiten entlang der Längsachse

WildCountry ruft Helium Karabiner zurück

14.12.2012 08:51:33
Da es bei einigen, wenigen Chargen von Wild Country Helium Karabinern und Helium Express-Sets Unregelmäßigkeiten festgestellt haben, hat sich der Hersteller zu einem freiwilligen Rückruf entschieden. Es handelt sich dabei um alle Karabiner, die nach dem 15. Juli 2012 geliefert wurden.
- Anzeige -

Die Anzeige des Herstellers im Original:

Wenn Sie einen Wild Country Helium Karabiner oder ein Helium Express-Set besitzen, das nach dem 15. Juli 2012 gekauft wurde, lesen Sie die vorliegende Anzeige bitte aufmerksam durch und befolgen Sie die Anweisungen im Abschnitt „Betroffenes Produkt identifizieren”, um festzustellen, ob das Produkt in Ihrem Besitz aus einer der betroffenen Chargen stammt.

Grund für den Rückruf:

Der Helium Karabiner ist einer der leichtesten Fullsize-Karabiner der Welt. Er ist mit der patentierten Wild Country „Clean-Wire“-Nase ausgestattet, die ein Verhaken verhindert, und verfügt über eine sehr hohe Offenbruchlast. Der Helium Karabiner wird seit 2004 in Großbritannien gefertigt.

Nach Eingang der letzten Lieferung bei Wild Country haben wir in den Ergebnissen des Zugfestigkeitstests Unregelmäßigkeiten entlang der Längsachse bei geschlossenem Schnapper festgestellt. Die Untersuchung, die wir umgehend zusammen mit unserem langjährigen Hersteller durchgeführt haben, ergab eine Reihe von Problempunkten im Fertigungsverfahren, die zu Schwierigkeiten beim Schmieden der Nase des Karabiners führen können. Bei den betroffenen Karabinern rastet der Schnapper möglicherweise nicht richtig auf der Nase ein, so dass er bei Belastung herausrutschen kann und damit die Zugfestigkeit des Karabiners deutlich herabsetzt.

Da wir nicht garantieren können, dass die Karabiner mit den identifizierten Chargennummern den Anforderungen der europäischen Norm für Karabiner (EN12275) entsprechen, veranlassen wir diese sofortige Rückrufaktion. Wir entschuldigen uns für verursachte Unannehmlichkeiten und bedanken uns im Voraus für Ihre Mithilfe, um möglichst viele der identifizierten Karabiner zurückzuerhalten.

Die Sicherheit unserer Kletter- und Bergsteigerkollegen und unserer Kunden ist unsere höchste Priorität. Deshalb haben wir uns entschlossen, die Helium Karabiner mit den identifizierten Chargennummernnummern zurückzurufen. Wir entschuldigen uns für verursachte Unannehmlichkeiten und bedanken uns im Voraus für Ihre Mithilfe, um möglichst viele der identifizierten Karabiner zurückzuerhalten.

Betroffenes Produkt identifizieren: Betroffen sind Helium Karabiner mit einer der folgenden Chargennummern: MAG-T2, MMF-T2, MAH-T2, MAJ-T2, MAK-T2, MMG-T2, MMH-T2, MMJ-T2, MMK-T2.

Die Chargennummer wird per Laserstrahl in den Rücken des Karabiners geschnitten; siehe nachstehendes Foto:
Sie finden die Chargennummer an dieser Position auf dem Helium Karabiner.
Bitte beachten sie, dass der Karabiner in verschiedenen Farben, einschließlich Silber, Rot, Blau, Gold oder Violett, eloxiert sein kann.

Die betroffenen Helium Karabiner können auch Teil eines Express-Sets sein. Helium Express- Sets werden in Längen von 10 cm, 15 cm und 20 cm verkauft.

Die betroffenen Helium Karabiner können auch als Teil eines 5er Sets Karabiner ODER eines 5er Packs Express-Sets verkauft worden sein.

Betroffene Produkte, Produktnummern und Verkaufsdaten - Dieser Rückruf betrifft Karabiner, die nach dem 15. Juli 2012 geliefert wurden. Wenn Sie Ihre Karabiner oder Express Sets vor diesem Datum gekauft haben, besteht kein Grund zur Sorge.

Produkt zurückgeben
Bitte geben Sie NUR Karabiner zurück, die eine der betroffenen Chargennummern tragen - nachdem Sie sie anhand der folgenden Anweisungen richtig identifiziert haben.

Vorgehen bei Express Sets
Wenn Sie ein Express-Set mit einem betroffenen Karabiner besitzen, bauen Sie den betroffenen Karabiner aus und geben Sie nur diesen betroffenen Karabiner zurück. Behalten Sie das Express-Set, um es mit dem Ersatzprodukt zu vervollständigen.

Wenn Sie ein Express-Set besitzen, bei dem beide Karabiner betroffen sind, geben Sie das ganze Set an Wild Country zurück, um ein Ersatzprodukt zu erhalten.

Wo soll das Produkt zurückgegeben werden:
Bitte geben/senden Sie Ihren Wild Country Helium Karabiner zurück an:
1. den Einzelhändler, bei dem Sie den Karabiner gekauft haben, oder
2. direkt an den Hauptsitz von Wild Country in Großbritannien oder
3. an den Wild Country Vertriebshändler in Ihrem Land.


Informationen für die Zusendung des Ersatzprodukts – Achten Sie darauf, Ihre Adresse, EMail- Adresse und Telefonnummer sicher am zurückgesendeten Karabiner zu befestigen. Portokosten - Als kleine Entschädigung für die entstehenden Portokosten erhalten Sie zusammen mit dem Ersatzprodukt einen kostenlosen Wild Country Wild Wire Karabiner.

Rückgabe-/Rücksendeadressen: Die Kontaktangaben der Wild Country Händler finden Sie unter folgender Internetadresse: www.wildcountry.co.uk/store-locator/

SALEWA Deutschland GmbH:
Saturnstraße 63, 85609 Aschheim

Was passiert mit dem von mir zurückgegebenen Produkt?
Wir werden das zurückgegebene Produkt so schnell und effizient wie möglich durch einen neuen Helium Karabiner ersetzen, der mit einem verbesserten Fertigungsverfahren und erweiterten Testprogramm hergestellt wurde.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung:
Per E-Mail: info@salewa.de
Per Telefon: + 49 (0) 89 / 90 993 - 110

Quelle: Salewa Sportgeräte GmbH


Alle auf alpin.de veröffentlichten News finden Sie hier.


- Anzeige -

14.12.2012 08:51:33
Sitemap Drucken Versenden


20.09.2014 13:55:09