Wer in die Berge will, sollte vorher immer mindestens ein Auge auf die aktuelle Wetter-Lage haben. Auf alpin.de präsentieren wir täglich aktuell die Wetteraussichten für die Alpen - Wetterkarte inklusive. Um einen schnellen Überblick zu ermöglichen, zeigen wir je eine Prognose für die Ostalpen und eine für die Westalpen. Für allen denen das noch nicht reicht, haben wir außerdem für Euch die besten Online-Wetterdienste für exakte Vorhersagen zusammengetragen.

Eine exakte Vorhersage für Eure Zielregion inklusive Lawinen- und Schneelage könnt Ihr über unsere Links zu Online-Wetterdiensten recherchieren. Wetterprognosen im Internet und als Apps auf dem Smartphone sind ungemein praktisch: ALPIN stellt in diesem Artikel die besten Dienste vor, zeigt aber auch die Grenzen dieser Vorhersagen auf.

Wetterlage
© ZAMG

Aussichten für Mittwoch:

Ostalpen

In der Westhälfte wird es vormittags sonnig, nachmittags zunehmend bewölkt bei stark auffrischendem Wind. In der Osthälfte ist es zunächst noch bewölkt, der Schneefall zieht sich nach Südosten zurück und klingt im Tagesverlauf ab. Von Nordwesten kommt immer öfter die Sonne durch. In 2000 m -5 bis -9 Grad, in 3000 m -11 bis -15 Grad. Der Westwind frischt stark bis stürmisch auf. Im Südosten noch 5 bis 15cm Neuschnee.

Westalpen

Der Tag beginnt sonnig, schon vor Mittag tauchen aber im Nordwesten erneut dichte Wolken auf, die sich nachmittags nach Süden und Osten ausbreiten. In Folge gibt es besonders in den Nordweststaulagen wieder etwas Niederschlag, der unterhalb von 1000 bis 1500m allmählich in Regen übergeht. Von den Seealpen über das südliche Piemont bis ins östliche Tessin bleibt es recht sonnig. In 3000 m -6 bis -10 Grad, in 4000 m um -15 Grad bei stark auffrischendem Westwind. In den Savoyer Alpen bis Donnerstagfrüh 10-20cm Neuschnee, in den übrigen Nordweststaulagen 5-10cm.

Weitere Aussichten ab Donnerstag:

Ostalpen

Verbreitet unwirtlich im Gebirge mit stürmischem Westwind, vielen Wolken und zeitweiliige Schneeschauer, bzw. in tiefen Lagen Regenschauer. Nur am Donnerstag ist es auf der westlichen Alpensüdseite recht sonnig mit harmlosen Wolken.

Westalpen

Besonders in den nördlichen und westlichen Regionen bleibt es stürmisch, oft stark bis dicht bewölkt und es schneit zeitweise, in tiefen Lagen auch Regen. Meist trocken und teils sonnig ist es in den südlichen Seealpen, Piemont und Tessin.

Prognose erstellt von der ZAMG-Innsbruck für alpin.de