Wer in die Berge will, sollte vorher immer mindestens ein Auge auf die aktuelle Wetter-Lage haben. Auf alpin.de präsentieren wir täglich aktuell die Wetteraussichten für die Alpen - Wetterkarte inklusive. Um einen schnellen Überblick zu ermöglichen, zeigen wir je eine Prognose für die Ostalpen und eine für die Westalpen. Für allen denen das noch nicht reicht, haben wir außerdem für Euch die besten Online-Wetterdienste für exakte Vorhersagen zusammengetragen.

Eine exakte Vorhersage für Eure Zielregion inklusive Lawinen- und Schneelage könnt Ihr über unsere Links zu Online-Wetterdiensten recherchieren. Wetterprognosen im Internet und als Apps auf dem Smartphone sind ungemein praktisch: ALPIN stellt in diesem Artikel die besten Dienste vor, zeigt aber auch die Grenzen dieser Vorhersagen auf.

Wetterlage
© ZAMG

Aussichten für Dienstag:

Ostalpen

Südlich vom Alpenhauptkamm ist es föhnbedingt sehr sonnig, es weht allerdings zunächst starker, teils auch stürmischer Nordwind. Sonst ist es zunächst wolkig, der Schneefall klingt aber von West nach Ost ab und zumindest abseits der Staulagen lockert es von Westen her zunehmend auf. In 2000 m im SW bis 5 Grad, sonst -3 bis 0 Grad, in 3000 m -7 bis 0 Grad, die Nullgradgrenze steigt im NO auf 2500m, sonst auf 3200 bis 3400 m.

Westalpen

Auf der Alpensüdseite wird es sonnig, es weht allerdings zunächst starker, teils auch stürmischer Nordwind. In den Nordalpen ist es vormittags noch bewölkt, im Tagesverlauf setzt sich verbreitet die Sonne durch. Im Tagesverlauf Temperaturanstieg und nachlassender Wind. In 3000 m zwischen -3 Grad im NO und 4 Grad im SW, in 4000 m -8 bis -2 Grad. Die Nullgradgrenze steigt auf 3200 m im NO und 3800 m im SW.

Weitere Aussichten ab Mittwoch:

Ostalpen

Am Mittwoch ziehen bei nachlassendem Nordwind und steigenden Temperaturen immer wieder Wolkenfelder durch. Im Nordosten sind vereinzelt ein paar Regentropfen möglich, oberhalb von 2500 m Schnee. Sonst ist es zeitweise sonnig bei guten Sichten. Am Donnerstag ist es verbreitet sonnig und relativ mild, teils aber windig.

Westalpen

Am Mittwoch und am Donnerstag wird es recht sonnig, zeitweise ziehen hohe, meist aber nur dünne Wolkenfelder durch. Die Temperaturen steigen weiter an. Der Wind ist meist nur noch mäßig, nur in den Nordalpen frischt er am Donnerstag erneut auf.

Prognose erstellt von der ZAMG-Innsbruck für alpin.de