Wer in die Berge will, sollte vorher immer mindestens ein Auge auf die aktuelle Wetter-Lage haben. Auf alpin.de präsentieren wir täglich aktuell die Wetteraussichten für die Alpen - Wetterkarte inklusive. Um einen schnellen Überblick zu ermöglichen, zeigen wir je eine Prognose für die Ostalpen und eine für die Westalpen. Für allen denen das noch nicht reicht, haben wir außerdem für Euch die besten Online-Wetterdienste für exakte Vorhersagen zusammengetragen.

Eine exakte Vorhersage für Eure Zielregion inklusive Lawinen- und Schneelage könnt Ihr über unsere Links zu Online-Wetterdiensten recherchieren. Wetterprognosen im Internet und als Apps auf dem Smartphone sind ungemein praktisch: ALPIN stellt in diesem Artikel die besten Dienste vor, zeigt aber auch die Grenzen dieser Vorhersagen auf.

Wetterlage
© ZAMG

Aussichten für Mittwoch:

Ostalpen

Der Mittwoch startet an der Alpennordseite stark bis dicht bewölkt mit Regenschauern, überall sonst aufgelockert sonnig. Im Tagesverlauf klingen die Schauer ab, es lockert auf, bevor gegen Abend am Alpennordrand eine Störung mit dichter Bewölkung eintrifft, die über Nacht erneut für Regen und auf den Bergen oberhalb von etwa 2000 m Schnee bringt. Im Südosten entstehen tagsüber vermehrt große Quellwolken-teils ist mit gewittrigen Schauern zu rechnen. Die Temperatur in 2000 m liegt zwischen 3 Grad (im NO) bis 11 Grad (im SW), der Wind in hochalpinen freien Lagen weht mäßig bis stürmisch aus NW.

Westalpen

Der Mittwoch startet am Alpennordrand etwas stärker bewölkt,lokal sind noch leichte Schauer möglich. Bald stellt sich auch hier sehr sonniges Wetter, wie in den übrigen Westalpen ein. Am Nachmittag bilden sich teils ein paar harmlose Quellwolken, die die ansonsten sehr guten Sichtbedingungen höchstens lokal und nur kurzzeitig etwas einschränken können. Die Temperatur in 3000 m liet bei etwa 2 Grad, der Wind in hochalpinen freien Lagen weht schwach bis frisch aus NW.

Weitere Aussichten ab Donnerstag:

Ostalpen

Am Donnerstag im Norden noch stärker bewölkt, oft trocken und nur noch vereinzelt Schauer-von Westen her Wetterbesserung. Im Süden allgemein mehr Sonne und trocken. Am Freitag dann fast überall strahlend sonnig bei geringer Bewölkung-im Tagesverlauf ist nur noch ganz im Nordosten mit mehr Wolken und evtl. leichten Schauern zu rechnen.

Westalpen

Der Donnerstag bringt verbreitet strahlend sonniges, stabiles Bergwetter mit tollen Sichten, wobei am Alpennordrand mit etwas mehr und dichteren Wolken zu rechnen ist. Ganz im Süden bilden sich im Tagesverlauf größere Quellwolken-schwache Schauer nicht ausgeschlossen. Am Freitag erneut strahlend sonnig und wolkenlos-nur in den Südalpen im Tagesverlauf starke Quellwolkenbildung mit leichten Schauern.

Prognose erstellt von der ZAMG-Innsbruck für alpin.de