Lawinenprävention und Verschüttetenrettung stehen im Zentrum des 16. Allgäuer Lawinentages am 20. Januar. Einen ganzen Tag lang schulen erfahrene Bergführer und Rettungsspezialisten am Nebelhorn Pisten- und Variantenfahrer, Skitourengeher, Snowboarder sowie Schneeschuhgeher in Theorie und Praxis. Die richtige Beurteilung des Lawinenlageberichts, Verhalten bei Lawinengefahr, Kameradenhilfe und Rettung sowie die Handhabung von Verschüttetensuchgeräten stehen u.a. auf dem Programm.

- Anzeige -

Gefahren leichter erkennen, Risiken vorbeugen: Dazu bedarf es einer soliden Ausbildung und bestimmter Regeln, die es einzuhalten gilt. Dennoch sollte man für den Fall des Falles gerüstet sein. Der 16. Allgäuer Lawinentag ist eine Gemeinschaftsaktion von Bergführern (Bergschule Oberallgäu) , Rettungsspezialisten (Bergwacht Bayern, Rettungshubschrauber Christoph 17), Sportartikelindustrie (ABS, Ortovox, Recco), , Bergbahnen (Oberstdorfer Bergbahnen) und lokalen Medien (Allgäuer Zeitung).

Am 20. Januar werden die Teilnehmer - gegen eine Gebühr von 40,00 Euro - einen ganzen Tag lang in Sachen Risikomanagement auf den neuesten Stand gebracht.

Auf dem Programm stehen:

- Anzeige -

praxisbezogene Lawinenkunde, Anwendung des Lawinenlagebericht, 3 x 3: Planung und Kontrollinstrument, Medizinische Sofortmaßnahmen, Lawinenbeurteilung und VS-Suche im Gelände, Demonstration und Vorführung auf realem Lawinenfeld: Kameradenrettung und Bergwachteinsatz mit Lawinenhund, RECCO, Sondieren und Ausgraben, Verschüttetensuchgeräte: neueste Entwicklungen und Empfehlungen, Airbag, Avanlanche Ball, Avalung, Bergwacht-Alarmierung, Maßnahmen und Hubschrauberrettung.

Weitere Informationen zum 16. Allgäuer Lawinentag finden Sie hier

Weitere interessante TV-Tipps und Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserem Eventkalender

Wenn Sie auf eine interessante Veranstaltung hinweisen wollen, können Sie hier den Termin selbst eintragen . Informieren Sie andere alpin.de-User über Dia-Vorträge, Bergtage, Bergfilmfestivals, Buchpräsentationen, Messen oder Sportevents.

Alle auf alpin.de veröffentlichten News finden Sie hier.