Im zweiten Teil unseres großen Skitests haben wir 13 tourentaugliche Freerider durch besten Powder und schweren Sulzschnee gejagt. Auch auf der Piste mussten die "breiten Latten" zeigen, was sie können.

Wir haben die Freerider auf Herz und Nieren getestet. Herbert Fischhaber: "Ich brauch Fläche zwischen mir und dem Schnee. Der Coomback ist perfekt, macht alles mit und ist breit genug."

Es gibt tolle breite Ski, die nicht zu schwer sind. Bergauf verlangen sie vielleicht etwas mehr Kraft ab, dafür ist bei der Abfahrt das Grinsen im Gesicht nicht mehr wegzubringen. Das gilt vor allem für den K 2 Coomback . Der Ski vereint Breite, akzeptables Gewicht und viel Fahrspaß in optimaler Weise.

Der Nordica Fuel i-core ist der Allmountain- Ski für alle, die einen Ski für Piste und Touren haben möchten und die in puncto Fahrqualität auch auf der Piste keine Abstriche machen möchten.

Der Kästle FX 9 4 ist ein Tourenfreerider für alle, die die Kondition mitbringen, den recht schweren Ski den Berg hinaufzubringen. Man sollte für den FX 94 dann aber auch noch genügend Kraft für die Abfahrt übrig haben. Ist das der Fall – viel Spaß!

- Anzeige -

Klicken Sie sich durch die Slideshow mit einem Kurzfazit zu jedem getesteten Produkt.

Hinweis: Die Tabelle ist eine übersichtliche Zusammenfassung des Tests der ALPIN-Ausgabe 12/2011 . Sollten Sie an dem ausführlichen Test interessiert sein, möchten wir Sie bitten, die weiter unten gegebene Möglichkeit der Einzelheftbestellung zu nutzen.

Mit einem Mausklick auf ein Bild, gelangen Sie zu einer komfortablen Großansicht des Produktes.

Eine Liste aller getesteten Produkte finden Sie hier.

Alle auf alpin.de veröffentlichten Produkttests finden Sie hier!

Hersteller Modell Preis Bewertung Urteil Tipp
Atomic Aspect 449,95 Euro + gut in schwerem Schnee,, - mäßiger Kantengriff,, befriedigend
Nordica Burner i-core 459,95 Euro + sehr lauffreudig ,, + super Kantengriff,, - etwas träge,, gut
Nordica Fuel i-core 399,95 Euro + sehr wendig,, + laufruhig,, - bedingt powdergeeignet,, sehr gut Allround-Tipp
Völkl Nunataq 649,95 Euro + für die Breite leicht,, + super im Powder,, - nicht optimal auf Eis,, gut
Black Diamond Ember 599,00 Euro + gut im Powder,, - träge,, - schlechter Kantengriff,, befriedigend
K2 Coomback 579,95 Euro + super im Powder,, + klasse in schwerem Schnee,, + recht gutmütig,, sehr gut ALPIN-Tipp
Blizzard Bushwaker 499,90 Euro + genial bei schwerem Schnee,, + gut auf der Piste,, - für die Breite relativ schwer,, sehr gut
Mountain Wave Easy Day 549,90 Euro + extrem laufruhig,, + super im Powder,, - ziemlich träge,, gut
Black Diamond Warrant 599,00 Euro + sehr gut im Powder,, - wenig Kantengriff,, befriedigend
Head Peak 78 549,95 Euro + sehr laufruhig,, + wendig,, - für die Breite schwer,, gut
Stöckli Stormrider 78 699,00 Euro + eisgriffig,, + wendig,, - für die Breite schwer,, gut
Kneissl Free Star 499,00 Euro + guter Allrounder,, - etwas in die Jahre gekommen,, gut
Kästle FX 94 799,00 Euro + sehr laufruhig,, + guter Kantengriff,, - sehr schwer,, sehr gut