Am 06. August stürzte Fredrik Ericsson am K2 vor den Augen Gerlinde Kaltenbrunners in den Tod. Die Österreicherin hat es daraufhin aufgegeben, den Gipßel des zweithöchsten Berges dieser Erde in diesem Jahr besteigen zu wollen. Einen weiteren Versuch wird es nicht geben. Gemeinsam mit Ehemann Ralf Dujmovits ist Gerlinde Kaltenbrunner Ralf Dujmovits bereits wieder im heimischen Bühl im Schwarzwald eingetroffen.

- Anzeige -