Häufig steht man vor der Frage, ob man den Schlafsack mit auf Tour nimmt oder nicht. Gibt es auf der Hütte genügend Decken, ist der Winterraum beheizbar, droht vielleicht ein Biwak, gehe ich zum Sommercamping? Gründe, einen leichten, kleinen Schlafsack dabei zu haben, gibt es viele. Unser Focus waren Schlafsäcke unter einem Kilo - ohne Vorgaben, ob es Kunstfaserfüllungen sind oder Daunen.

Mit einem guten Schlafsack ist Schlafen unter freiem Himmel ein echtes Vergnügen.
- Anzeige -

Wer sich die richtigen Modelle auswählt, bekommt mit schon deutlich unter einem Kilo einen Schlafsack, mit dem man eine ausgedehnte Sommersaison auch im Freien unterwegs sein kann.

Besonders gefallen hat uns bei den superleichten Modellen der Helium 400 von Mountain Equipment. Bei den Schlafsäcken um ein Kilo hat sich der Exped Ibis besonders hervorgetan, aber auch der Big Pack war gut, wenngleich man bedenken muss, dass er 100 Gramm mehr Füllung hat.

Die Kunstfasermodelle fallen vor allem durch ein gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis auf. Wer einen einfachen Campingschlafsack sucht und nicht zu viel Geld ausgeben möchte, der ist hier ganz gut beraten.

- Anzeige -

Klicken Sie sich durch unsere Fotogalerie der getesteten Produkte!

Zur Fotogalerie des Testes

Hinweis: Die Tabelle ist eine übersichtliche Zusammenfassung des Tests der ALPIN-Ausgabe 08/08 . Sollten Sie an dem ausführlichen Test interessiert sein, möchte wir Sie bitten, die weiter unten gegebene Möglichkeit der Einzelheftbestellung zu nutzen.

Mit einem Mausklick auf ein Bild, gelangen Sie zu einer komfortablen Großansicht des Produktes.

Alle auf alpin.de veröffentlichten Produkttests finden Sie hier!

Anzeige
Hersteller Modell Preis Bewertung Urteil Tipp
Camp ED 150 116 Euro + sehr klein und leicht + preiswert - mäßig warm sehr gut
Mountain Equipment Helium 400 219,90 Euro + super Wärme-/Gewichts-Verhältnis + gut verarbeitet + gute Daune sehr gut ALPIN-Tipp
Salewa Diadem Flex Ultra 300 249,95 Euro + recht viel Platz + angemessenes Gewicht - kein RV-Klemmschutz sehr gut
Vaude Base Camp Extreme Light 120 Euro + preiswert + kleines Packmaß - hochgegriffene Temperaturangabe befriedigend
Big Pack Ultimate 950 249,95 Euro + sehr warm + gutes Wärme-/Gewichts-Verhältnis - eingeschränkter Platz sehr gut
Exped Ibis 239 Euro + sehr gute Isolierung + sehr gutes Wärme-/Gewichts-Verhältnis + relativ viel Platz sehr gut ALPIN-Tipp
Lestra Quantum 300 129,95 Euro + preiswert - für Isolierung und Füllmenge schwer - mäßig gute Materialien befriedigend
Millet Camp de Base 144,90 Euro + gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis + gute Füllung - für die Füllmenge hohes Gesamtgewicht sehr gut
Deuter Sphere 450 119,95 Euro + hochwertige Kunstfaserfüllung + preiswert - mäßige Isolierung befriedigend
Mammut Ajungilak Kompakt Summer 110 Euro + kleines Packmaß + leicht - mäßige Isolierung befriedigend
Yeti Sunrizer 500 209,95 Euro + recht viel Platz + hochwertige Materialien - kein Ultraleichtgewicht sehr gut
The North Face Scorpio 170 Euro - schlechte Isolierung - für die Leistung zu schwer - für das, was er bietet, zu teuer mangelhaft
- Anzeige -