Schlafsäcke sind ein Massenprodukt. Fast kein Haushalt, in dem nicht ein Schlafsack existiert, zum Übernachten bei Freunden oder zum Campen. Immerhin bekommt man alle Jahre wieder auch beim Discounter Schlafsäcke. Für den nicht bergsteigenden Otto-Normal-Camper mag das sogar ausreichen. Bei anderen Nutzern entscheidet ein Schlafsack nicht nur über Erfolg oder Misserfolg einer Unternehmung, er kann sogar auch über Leben und Tod entscheiden.

Drei Tage lagen die Schlafsäcke ausgebreitet nebeneinander- Danach kann man deutliche Unterschiede ausmachen.
- Anzeige -

Zwölf Schlafsäcke, zwölf unterschiedliche Ergebnisse. Leider sind die Herstellerangaben zum Loft noch immer sehr unterschiedlich, weil es kein einheitliches Messverfahren gibt.

Die von uns ermittelten Werte können aber 1:1 miteinander verglichen werden. Und sie belegen sehr schön das Wärmeverhalten, das wir mit der Thermo- Messung dokumentiert haben.

Der Helium von Mountain Equipment ist ein sehr guter Schlafsack zu einem interessanten Preis.

- Anzeige -

Auch der Rab ist toll, kostet aber fast das doppelte. Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis weist der Carinthia auf.

Klicken Sie sich durch unsere Fotogalerie der getesteten Produkte!

Ärgerlich sind ungenaue oder fehlerhafte Angaben. Auch die Normänderung hat noch keine direkte Vergleichbarkeit für den Endverbraucher gebracht.

Hier sehen wir noch Handlungsbedarf.

Hinweis: Die Tabelle ist eine übersichtliche Zusammenfassung des Tests der ALPIN-Ausgabe 04/07 . Sollten Sie an dem ausführlichen Test interessiert sein, möchte wir Sie bitten, die weiter unten gegebene Möglichkeit der Einzelheftbestellung zu nutzen.

Mit einem Mausklick auf ein Bild, gelangen Sie zu einer komfortablen Großansicht des Produktes.

Alle auf alpin.de veröffentlichten Produkttests finden Sie hier!

Eine Liste aller getesteten Produkte finden Sie hier .

Anzeige
Hersteller Modell Preis Bewertung Urteil Tipp
Camp Artic 600 269 Euro + gute Ausstattung + leichter als angegeben - schlechte Daune mangelhaft
Carinthia ECC 600 249 Euro + super Daune + guter Wärmewert + super Preis - wenig Angaben sehr gut Preis-Tipp
Deuter Moonshine 750 269,95 Euro + sehr umfangreiche Angaben + ehrliche Gewichtsangabe - ungenaue Loftangabe (-15 %) befriedigend
Exped Swan 349,90 Euro + sehr geräumig + gute Daunenqualität + gute Ausstattung - hohe Abweichung beim Loftwert sehr gut
Haglöfs Goga Pro 6 320 Euro + sehr leicht + realistische Temperaturangabe + gute Ausstattung - relativ hohe Loftwert-Abweichung sehr gut
Marmot Pinnacle Long 349,95 Euro + sehr gute Daune + recht warm + extra warmer Fußteil - recht hohe Loftwert-Abweichung sehr gut ALPIN-Tipp
Millet Camp de Base 1300 239,90 Euro + preiswert + recht komfortabel geschnitten - recht hohe Loftwert-Abweichung - mittelmäßige Daune befriedigend
Mountain Equipment Glacier 500 269,90 Euro + realistische Loftangabe + realitische Temperaturangabe + gute Ausstattung + gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut
Mountain Equipment Helium 800 299,90 Euro + bester Wärmewert + realistische Angaben + gute Ausstattung - recht eng geschnitten sehr gut ALPIN-Tipp
Mountain Hardware Phantom 15 385 Euro + beste Daunenqualität im Test + sehr leicht + für das Gewischt sehr warm - nicht normgerechte Angaben sehr gut
Rab Quantum 800 569 Euro + sehr gute Daunen + sehr gute Verarbeitung + sehr warm - ziemlich teuer sehr gut
Vaude Ice Peak Light 230 Euro + hautfreundliches Innenmaterial + komfortabler Schnitt - unrealistische Temperaturangabe - ungenaue Gewichtsangabe mangelhaft
- Anzeige -