Softshells sind der Renner! Aber halten die Jacken auch, was uns die Hersteller verprechen? Wir haben 16 Sommersoftshells zwischen 90 und 400 Euro getestet.

Im Neuzustand perlt auf fast allen Jacken das Wasser gut ab. Nach einer Wäsche sieht das allerdings anders aus.
- Anzeige -

Fazit:

Es gibt keine Jacke, die alle Features auf sich vereint.

Entweder man hat ein Modell, das in hohem Maße wetterresistent ist, dann muss man Abstriche beim Klimakomfort machen, oder man hat eine Jacke mit einem hohen (sommerlichen) Tragekomfort, dann muss man sich im Klaren sein, dass sie Wind und Wetter nur in begrenztem Maße gewachsen ist.

Im Preis unschlagbar ist eindeutig die Columbia.

Tolle Allround-Jacken, auch für die Übergangszeit, sind die Modelle von Mountain Equipment und Haglöfs, für echte Sommereinsätze ist die Schlupfjacke von North Face super funktionell.

Klicken Sie sich durch unsere Fotogalerie der getesteten Produkte!

Hinweis: Die Tabelle ist eine übersichtliche Zusammenfassung des Tests der ALPIN-Ausgabe 06/2006 . Sollten Sie an dem ausführlichen Test interessiert sein, möchte wir Sie bitten, die weiter unten gegebene Möglichkeit der Einzelheftbestellung zu nutzen.

Mit einem Mausklick auf ein Bild, gelangen Sie zu einer komfortablen Großansicht des Produktes.

Alle auf alpin.de veröffentlichten Produkttests finden Sie hier!

Eine Liste aller getesteten Produkte finden Sie hier .

Anzeige
Hersteller Modell Preis Bewertung Urteil Tipp
Arcteryx Gamma MX Hoody 400,00 Euro Technisch schicke Allround-Jacke aus gutem Material. Keine ausgesprochene Sommersoftshell, relativ schwer und sehr teuer. befriedigend
Berghaus Baltoro 229,00 Euro Sehr warme (und damit schwere) Softshell, eher für kalte Bedingungen als für den Sommer. Super Schnitt, tolle Passform. sehr gut
Columbia Sierra Falls 98,90 Euro Einfache, gerade geschnitte Softshell zu einem super Preis. sehr gut Preis-Tipp
Haglöffs Speed Jacket 180,00 Euro Sehr weiche, technische Softshell, sehr eng geschnitten, sehr angenehm zu tragen. sehr gut ALPIN-Tipp
Mammut Laser Light Jacket 279,00 Euro Vom Material (winddurchlässig) und der Ausstattung (extrem) etwas unhomogene Jacke, recht schwer. befriedigend
Marmot Mercury Jacket 150,00 Euro Jacke aus funktionellem Materialmix zu einem interessanten Preis. Die Imprägnierung ist nicht gut. befriedigend
Millet Pro Touring Jacket 199,90 Euro Leichteste Softshell im Test (trotz Power Shield), gute Allround-Jacke, unten (Bund) etwas eng geschnitten. sehr gut
Mountain Equipment Velocity Jacket 219,90 Euro Superleichte Allround-Jacke, ähnlich wie die Millet, aber mit etwas funktionellerem Schnitt. Weniger gut sind die Taschen. sehr gut
Mountain Hardwear Torch Jacket 300,00 Euro Sehr technische Wind- stopper-Softshell Jacke mit guter Ausstattung (Unter-arm RVs, tolle Kapuze) vor allem für Hoch- oder Skitouren. sehr gut
Norröna Falketind 279,00 Euro Dünne, aber technische Jacke für alle Einsätze, bei denen es nicht zu kalt ist. Material kratzt etwas auf der nackten Haut (Arme). sehr gut
Salewa Proficiency Jacket 259,00 Euro Warme, technische Soft-shell, die eher für Herbst- und Wintereinsätze und für Hochtouren geeignet ist. befriedigend
Schöffel Soft Rocks 199,95 Euro Dünne, leichte und schlichte, aber wetterfeste Sommersoftshell. Könnte etwas elastischer sein. sehr gut
Tatonka Manson Jacket 160,00 Euro Alltagstaugliche Allround-Softshell. Teils technisch (Unterarm RVs), teils nicht für den Bergeinsatz (Taschen unterm Gurt). befriedigend
The North Face Apex Zeitgeist 3/4 100,00 Euro Dünne, leichte, komfortabel zu tragende Vollblut-Sommersoftshell. sehr gut
Urban Rock Stormrider 169,90 Euro Angenehme Sommersoft-shell mit bester DWR. Leider ist der Schnitt nicht ganz optimal. Super elastisch. sehr gut
Vaude Decoder Jacket 149,95 Euro Dünne Sommersoftshell, sehr elastisch, angenehmer Tragekomfort, bedingter Wetterschutz. sehr gut