Das sind unsere "bergigen" TV-Tipps für die Woche vom 16. bis 22. September.

Montag, 16. September

- Anzeige -

Notlandung in den Alpen: Die Geburtsstunde der Luftrettung

Als im November 1946 ein amerikanisches Militärflugzeug auf rätselhafte Weise in den Alpen verschwindet, ahnt noch niemand, welche historische Wende dies bedeuten soll. "Terra X" zeigt mit einer aufwändigen Rekonstruktion und großen Bildern die Ereignisse, die zur Geburtsstunde der alpinen Luftrettung führten. Phoenix, 21.00 Uhr

Dienstag, 17. September

- Anzeige -

Höhenrausch: Mit Reinhold Messner in den Dolomiten

Andreas Ammers Portrait zeigt Messner nicht nur in Extremsituationen unter Gipfeln des Himalaya, sondern genauso zuhause, in seiner Burg Juval bei Bozen, wo Messner lebt, schreibt und seine Projekte plant, zu denen in jüngster Zeit auch ein großes alpines Museum gehört. Auch kehrt der Film mit Messner zurück zu den Wurzeln einer beispiellosen Karriere: Im Hubschrauber nähert sich Messner den Wänden der Dolomiten, in denen er einst das Klettern lernte. ARD-alpha, 21.00 Uhr

Weitere Sendungen zu Reinhold Messners 75. Geburtstag im Bayerischen Fernsehen und im Bayerischen Rundfunk findet Ihr in diesem Artikel.

nacht:sicht - Thema heute: Der Grenzgänger Reinhold Messner

Andreas Bönte im Gespräch mit der Alpinisten-Legende Reinhold Messner. Über die Sucht nach Horizonterweiterung, die Wichtigkeit des Scheitern und die große Kunst des Überlebens. ARD-alpha, 21.45 Uhr

Mittwoch, 18. September

Land der Berge: Mein Gasteinertal mit Marlies Raich

"Land der Berge" begibt sich auf einen filmischen Streifzug durch das Gasteinertal und die Gasteiner Bergwelt. Moderiert wird die Sendung dabei von keiner geringeren, als der ehemaligen Slalom-Königin und gebürtigen Saalfeldnerin Marlies Raich, die wie gewohnt sportlich zu überzeugen weiß. Egal ob beim Flying Fox über den Gasteiner Wasserfall, beim Klettern an der Himmelwand im Kötschachtal oder beim Yoga mit Ö3-Moderatorin Sandra König am Reedsee. ORF III, 21.05

DokThema - Der große Run auf die Berge: Neue Herausforderungen für die Retter

Immer mehr Menschen zieht es ins Gebirge, doch nicht jeder ist den Anforderungen auch gewachsen. Im Notfall wird schon die Bergrettung kommen – so oftmals die Erwartungshaltung. Ein Filmteam begleitet Retter in Bayern und Österreich bei ihrer anspruchsvollen Aufgabe. Autorin Kathrin Denk und Autor Michael Düchs sind bei Rettungs-Einsätzen am Watzmann und zwischen Großglockner und Großvenediger mit dabei und sprechen mit Ausbildern, Rettern und Bergsportexperten. Bayerisches Fernsehen, 22.00 Uhr

Mount Everest - Der letzte Schritt

Nepal, der 8. Mai 1978. Erstmals erreichen Menschen den 8.848 Meter hohen Gipfel des Mount Everest ohne zusätzlichen Sauerstoff: Reinhold Messner und Peter Habeler überschreiten eine bis dahin für unmöglich gehaltene Grenze und leiten so eine neue Ära ein. 40 Jahre nach dem historischen Gipfelsieg am Dach der Welt – die beeindruckende Dokumentation über eine Sternstunde des Alpinismus. Der Film wird anlässlich des 75.Geburtstags von Reinhold Messner ausgestrahlt. Messner führte bei diesem Film Regie. Bayerisches Fernsehen, 22.45 Uhr

Freitag, 20. September

Landgasthäuser Alpenseen: Tegernseer Tal

Die kulinarische Reise führt rund um den Tegernsee. Start ist in Gmund, wo ein traditionsreiches Gastro-Juwel nach Jahren des Dornröschenschlafs wieder aufgeweckt wurde. Mit dem Schiff geht es in den Süden - und weiter über Rottach-Egern und über Kreuth hinauf auf die Almen des Tegernseer Tals. Bayerisches Fernsehen, 19.30 Uhr

Samstag, 21. September

Unser Österreich: Die Pala - Dolomitenberge im Alten Österreich

Die großartigen Berggestalten der Palagruppe in den Dolomiten sind wohl der Höhepunkt dieser Sendung. Aber auch der Weg dorthin hat viele Schönheiten und Besonderheiten zu bieten. ORF III, 18.20

Sonntag, 22. September

Bergauf - Bergab: Das Magazin für Bergsteiger

Bayerisches Fernsehen, 18.45 Uhr

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben