Am 13. und 14. September findet in Innsbruck das erste Climbhow Klettersteigfestival statt. Geboten sind interessante Vorträge und Workshops rund um das Klettersteiggehen.

Das Klettersteiggehen boomt. In Zusammenarbeit mit Innsbruck Tourismus und den Nordkettenbahnen bringt Climbhow alle Bergsportbegeisterten zusammen. Das Ergebnis ist geballtes Klettersteig-Know-How, von dem alle profitieren.

- Anzeige -

Am ersten Tag des Testivals findet ein Fachsymposium mit Vorträgen für Einsteiger und Profis zu verschiedenen Themen statt. Beginn ist ab 18:00 Uhr in der Kletterhalle Innsbruck.

Themen der Vorträge

  • Klettersteig mit Kindern: Was ist zu beachten und welche Ausrüstung ist die Richtige?

  • Das moderne Klettersteigset: die neue Norm, Rückrufaktion und relevante Zusatzausrüstung

  • Die Klettersteiganlage: Standards, Empfehlungen, Haftung, Wartung und Übererschließung

  • Klettersteig als touristisches Potenzial

  • Erfahrungsberichte am Klettersteig der Bergrettung Innsbruck

An Tag zwei des Klettersteigtestivals stehen die Workshops auf dem Programm. 

| © Climbhow/Klaus Kranebitter
- Anzeige -

An Tag zwei ertwarten die Besucher Workshops auf der Seegrube im Bereich des Innsbrucker Klettersteiges mit unterschiedlichen Inhalten. Begleitet werden sie dabei von Climbhow-Bergführer*innen. Beginn ist ab 9:00 Uhr an der Bergstation Seegrube bei den Innsbrucker Nordkettenbahnen.

Die Workshops

  • Basics: Ausrüstung und ihre Anwendung…

  • Seil- & Sicherungstechnik für Kinder und Erwachsene

  • Betreuter Start in die erste Klettersteig-Sektion mit Check, Hilfestellung, etc.

  • Notfall am Klettersteig: Notruf, Lagern, Gewitter, Biwaksack und vieles mehr

Das zweitägige Klettersteigtestival ist kostenlos. Vorträge und Workshops richten sich an fortgeschrittene Klettersteiggeher und Einsteiger, sowie Fachpublikum wie z.B. Bergretter und Bergführer. Aktuelle Trends werden vorgestellt, Wissen wird aufgefrischt.

Während der Veranstaltung habt ihr die Möglichkeit aktuelles Material und Ausrüstung der Partner zu testen. Leih- und Testmaterial gibt es vor Ort ebenfalls gratis zum Ausleihen. 

Das Liftticket für die Fahrt auf die Nordkette ist selbst zu bezahlen. Bei Anmeldung bekommt ihr einen 30%-Rabattgutschein für die Bahnfahrt Innsbruck – Seegrube – Hafelekar – retour.

Weitere Infos zum Klettersteigtestival findet ihr hier.

Mit welchen Klettersteig-Sets Ihr sicher unterwegs seid, zeigt Euch unser ALPIN-Test Klettersteigsets:

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben