Die Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) ruft ihre Mitglieder auf, 100 Tage lang Daunenprodukte zu sammeln und zur Wiederverwertung einzuschicken.

Zum 100. Geburtstag startete die Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) gemeinsam mit Mountain Equipment das Projekt DownUpCycling.

- Anzeige -

Die JDAV ruft ihre Mitglieder auf, 100 Tage lang, im Zeitraum vom 23. März bis zum 30. Juni 2019, Daunenprodukte wie Bekleidung oder Bettwaren (Daunendecken, -kissen und -schlafsäcke) zu sammeln. Kostenfrei können die Produkte von den JDAV-Gruppen an Mountain Equipment geschickt werden.

Daunenrecycling

Das französische Unternehmen Re:Down bereitet die in den Produkten verarbeiteten Daunen wieder auf, sodass Mountain Equipment sie für neue Produkte aus der Earthrise Serie wiederverwenden kann. 

- Anzeige -
Das DownUpCycling Projekt von JDAV und Mountain Equipment.

Das DownUpCycling Projekt von JDAV und Mountain Equipment.

| © JDAV

Mountain Equipment führte die Earthrise Serie 2018 ein und stellt in diesem Rahmen Bekleidung aus 100 % recycelter Daune und 100 % recyceltem Außenmaterial her. 

Mit dem Projekt wolle die JDAV alten Daunenprodukten zu einem neuen Leben am Berg verhelfen sowie Verantwortung für die Gesellschaft und ihr Tun übernehmen, so die stellvertretende JDAV Bundesjugendleiterin Kathrin Weber.

Attraktive Preise

Die fleißigsten "Daunen-Sammler" werden belohnt: Attraktive Preise, wie Geldpreise oder Biwakaktionen, warten auf die Jugendgruppen, die die meisten Daunenprodukte sammeln und einschicken. Die eingeschickte Daunenmenge wird in Relation zur Anzahl der Jugendmitglieder der teilnehmenden Sektionen gesetzt.

Weitere Infos zum Projekt findet Ihr unter: mountain-equipment.de und auf der Mountain Equipment Facebook-Seite unter dem #DownUpCycling.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben