Die Bergwacht Hausham sorgt mit einem "speziellen" Kalender für Aufsehen.

Die Idee ist nicht gerade neu: Landfrauen, Jungbäuerinnen und -bauern, Profikletterer, Bergführer - sie allen haben sich schon vor der Kamera nackig gemacht, oftmals für einen guten Zweck. 

- Anzeige -

Die Bergretterinnen der Bergwacht Hausham dürfen seit kurzem nun auch zu der Liste gezählt werden. Aus einer anfänglichen Schnappsidee, die "auf einem gemeinsamen Ausflug" entstand, wie es auf www.bergretterinnen-kalender.de heißt, wurde ernst.

Mit dem Bergretterinnen-Kalender 2019 liegt nun das Ergebnis dieses "verrückten" Projektes vor, das möglichst viele Bergfreunde, weiblich wie männlich, durch das kommende Jahr begleiten soll, so hofft man jedenfalls in Hausham.

Denn der Verkaufserlös (von 25€ pro Stück) kommt vollständig der ortsansässigen Bergwacht-Bereitschaft zur "Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeit" zugute.

- Anzeige -

Klickt Euch durch die Fotogalerie mit Impressionen des Kalenders.

- Anzeige -

3 Kommentare

Kommentar schreiben
Icke

Warum sollen es nicht auch die Bergretterinnen können - Pirelli hat` s gemacht, Hornbach macht`s - man weiß nicht so richtig, wer war der Erfinder - paar edle Kletterer für die Damenwelt wären auch nicht schlecht.
Der Erlös für die Unterstützung der Bergwacht als ehrenamtliche Tätigkeit ist doch richtig gut - finde ich.

DoubleSix

Tolle Idee ! Super umgesetzt! Da fällt mir die Entscheidung ausgesprochen leicht. Da nehme ich gerne einen. Dass es dazu noch für einen guten Zweck ist ist umso besser !! Großes Kompliment an die Bergretterinnen !!

Nose

Danke! Da fällt mir die Entscheidung ausgesprochen leicht. Das ist was, dass ich definitiv nicht brauche. Da hilft auch nicht, dass es für einen guten Zweck ist.