Das Berg-TV-Programm vom 28.11 bis 30.11.

Mittwoch, 28. November

- Anzeige -

7 Tage ... auf der Alm

Die Hochalm Fojedöra in den Südtiroler Alpen ist ein Sehnsuchtsort für reizüberflutete Großstädter wie die 25-jährige Luraya und Gerold mit seiner Familie. Luraya will die nächsten Wochen freiwillig als Hirtin auf der Alm arbeiten. Gerold und seine Familie verbringen dort jeden Sommer mehrere Monate. Die Autoren haben sieben Tage lang mit Luraya und Gerolds Familie auf der Alm gelebt. 3sat, 0.45 Uhr (in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag)

Donnerstag, 29. November

- Anzeige -

Wunderwelt Schweiz (1/4) - Die Jura-Region

Die Schweiz braucht sich hinter den exotischen Naturparadiesen dieser Welt nicht zu verstecken. So klein sie auch ist, ihre abwechslungsreiche Natur ist einzigartig und steckt voller Wunder. Die Reihe porträtiert vier verschiedene Regionen der Schweiz. Diese Folge führt in eine vergleichsweise unbekannte Ecke des Landes: die Jura-Region. Eine Entdeckungsreise in eine fast unberührte Natur im Wechsel der Jahreszeiten. 3sat, 15.05 Uhr

Wunderwelt Schweiz (2/4) - Winterliches Graubünden

Erzählt von Max Moor: Graubünden im Winter, das heißt für viele Pistenspaß und Aprés-Ski-Vergnügen. In der Natur herrscht jedoch wegen Kälte, Schnee und Eis ein ständiger Kampf ums Überleben. 3sat, 15.55 Uhr

Wunderwelt Schweiz (3/4)- Das Tessin

Von der rauen Bergwelt der Tessiner Hochalpen bis ins liebliche Muggiotal im südlichsten Eck des Tessins: Kaum ein anderer Kanton steckt so voller Kontraste. Durch seine geografische Lage vereinen sich hier die unterschiedlichsten Klimazonen auf engstem Raum. Es ist die sonnigste, aber gleichzeitig die regnerischste Region der Eidgenossenschaft. Schroffes Hochgebirge trifft auf mediterranes Klima. 3sat, 16.45 Uhr

Wunderwelt Schweiz (4/4) - Wasser und Eis

Erzählt von Max Moor: Die Schweiz gilt als "Wasserschloss Europas". Obschon sie flächenmäßig nur knapp vier Promille am Kontinent ausmacht, befinden sich auf ihrem Boden sechs Prozent der Süßwasservorräte. Diese Folge nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise von den höchsten Gipfeln des Berner Oberlandes, die Aare und den Rhein entlang bis zum spektakulären Finale des Rheinfalls bei Schaffhausen. Drei der größten Flüsse Europas - Rhein, Rhone und Po - haben in den Alpen ihren Ursprung. Ohne das Wasser der Schweizer Gletscher würden weite Landstriche Europas auf dem Trockenen sitzen. Die Alpen versorgen die umliegenden Länder jedes Jahr mit der Wassermenge von fünf kompletten Bodenseen. 3sat, 17.35 Uhr

Freitag, 30. November

Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer Thessalien

Die Reise durch Thessalien führt von der Meeresenge bei Chalkida bis zum höchsten Berg Griechenlands, dem Olymp, dem Sitz der antiken Götter. In der benachbarten Meteora-Region führt die Reise zu mittelalterlichen Klöstern, die auf spitzen Felsnadeln thronen. Der Bergsteiger Christos erklimmt zum Namenstag des heiligen Georg eine Steilwand bis zur Höhle eines Einsiedlers. 3sat, 15.35 Uhr

- Anzeige -