Am 26. November war der Ausnahme-Athlet in Viechtach zu Gast.

Die GORE-TEX-Athletencouch ging in die fünfte Runde! Nach David Lama, Tamara Lunger, Stefan Glowacz und Dani Jung nahm am 26. November Alex Megos auf ihr Platz.

- Anzeige -

Über den jungen Erlanger muss man eigentlich keine großen Worte mehr verlieren. Megos zählt spätestens seit der ersten Onsight-Begehung einer Route im Schwierigkeitsgrad 9a ("Estado Critico") zur absoluten Weltspitze im Klettern. 2013 war dem heute 25-Jährigen dieser Meilenstein bereits gelungen. 

Video: Alex Megos über das "geilste Klettergebiet der Erde".

- Anzeige -

Zwei Jahre später konnte Megos mit "Supernova" die wahrscheinlich erste Route im Schwierigkeitsgrad 11+ (9a+) im deutschsprachigen Raum klettern. Im Mai 2018 glückte dem Ausnahmeathleten mit "Perfecto Mundo" sogar die Erstbegehung einer Route im Schwierigkeitsgrad 9b+! 

Megos in Niederbayern

Bis einschließlich 18. November konntet Ihr Euch für ein exklusives "Meet & Greet" mit Alex Megos bewerben. Freuen durfte sich Karl-Heinz aus Viechtach, der am 26.11. als Gastgeber der fünten Gore-Tex-Athletencouch den fränkischen Spitzenkletterer bei sich zu Hause begrüßen durfte.

Für alle, die unseren Live-Stream verpasst haben sollten, hier das Interview von ALPIN-Redakteur Andreas Erkens mit Alexander Megos und Gastgeber Karl-Heinz im Re-Live: 

- Anzeige -

4 Kommentare

Kommentar schreiben
alpin.de

Klar, schau mal unterhalb hier in den weiter angezeigten Artikeln. Vg

einanderer Philipp

Was ist denn mit den Nachberichten, die im Livestream angekündigt wurden? Gibts die?

alpin.de

Einfach oben im Artikel im eingebetteten Post auf den Play-Button klicken.

Philipp

Wo kann ich das Interview nun nacherleben?