Frankfurter holt zweites Edelmetall für Deutschland.

Vor wenigen Tagen hatte Alex Megos im Leadklettern (Vorstieg) bei der Kletter-WM in Innsbruck eine Bronzemedaille gewinnen können.

- Anzeige -

Nun konnte Jan Hojer für die deutschen Kletterer nachlegen: In der letzten Entscheidung der Titelkämpfe sicherte sich der Frankfurter im erstmals ausgetragenen Format Olympic Combined ebenfalls die Bronzemedaille.

Strahlende Gesichter: Adam Ondra (Silber, links), Jakob Schubert (Gold, mitte) und Jan Hojer.

| © Picture Alliance

Überzeugende Vorstellung: Jan Hojer in Innsbruck.

| © Picture Alliance
- Anzeige -

In diesem eigens für die olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio eingeführten - unter Kletterern umstrittenen - Mehrkampf aus Lead, Bouldern und Speed landete der 26-Jährige hinter dem Tschechen Adam Ondra und Gold-Medaillensieger Jakob Schubert aus Österreich. Damit lagen exakt dieselben Athleten ganz vorne wie eine Woche zuvor bei der Entscheidung im Lead.

Erstmals überhaupt gewannen damit deutsche Männer bei einer Kletter-WM zwei Medaillen.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben