500 Startplätze, 30 Touren, 750 Kilometer: Wanderfestival im Elbsandsteingebirge.

Das Elbsandsteingebirge mit den Nationalparks Sächsische Schweiz und Böhmische Schweiz ist mit seinen mystische Täler und Schluchten, Bäche, Höhlen, Treppen, Leitern und Brücken eines der spannendsten Wanderreviere Europas.

- Anzeige -

Während der Globetrotter-Wandertage im September gibt es auf den etwa 30 Touren viel zu entdecken. Ob die anspruchsvolle "Sieben-Gipfel-Tour" mit Petzl, ein gemütlicher Abendspaziergang, eine Tagesetappen des erst im Frühling eröffneten Trekkingpfads Forststeig Elbsandstein oder der Malerweg Elbsandsteingebirge, der als einer der schönsten Wanderwege Deutschlands gilt - bei diesem Festivalprogramm kommt jeder auf seine Kosten.

Felsriffe im Schrammsteinmassiv vor Winterberg und Rosenberg, Elbsandstein

| © picture alliance

"Für Kinder und Einsteiger ist ebenso etwas dabei wie für geübte Langstreckenwanderer", so Gundula Strohbach von der Bad Schandauer Kur- und Tourismus Gesellschaft, die das Festival mitorganisiert.

- Anzeige -

Nationalparkführer zeigen ihre Lieblingsorte. Landschaftsfotografen entführen zur richtigen Zeit an die besten Foto-Spots. Ein Koch zeigt, wie mitten in der Natur ein köstliches Menü gelingt. Und zum gemütlichen Tagesausklang trifft man sich bei Livemusik an der Feuerschale. Bekannte Marken stellen für die Wanderungen neuestes Equipment zum Testen zur Verfügung. 

Auch dabei: Alix von Melle, die erfolgreichste Höhenbergsteigerin Deutschlands.

Mit von der Partie sind auch die bekannten Berggrößen Bernd Kullmann und Alix von Melle. Sie werden am Freitag Abend in einer Multivisionsshow von ihren Abenteuern berichten und selbst Wandertouren begleiten.

Bis 16. Septemberkönnt Ihr Euch unter www.globetrotter.de für das Wanderfestival anmelden und einen von 500 Startplätzen ergattern. Kinder bis 16 Jahre nehmen kostenfrei teil. Die Bad Schandauer Kur- und Tourismus Gesellschaft steht unter Tel. 035022 90050 oder wandertage@bad-schandau.de für Fragen zur Verfügung.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben