Am höchsten Berg der Erde wurden zwei neue Besteigungs-Rekorde aufgestellt.

"Ich möchte Geschichte schreiben", bekannte Kami Rita vor Kurzem ganz offen in einem Interview mit der BBC. Das ist dem 48-Jährigen jetzt gelungen. Mit insgesamt 22 erfolgreichen Besteigungen ist der Sherpa nun der alleinige Rekordhalter am Everest.

Damit ließ Rita seine beiden "Konkurrenten" - Apa Sherpa und Phurba Tashi - hinter sich, die es jeweils 21 Mal auf das "Dach der Welt" geschafft hatten.

Mit der neuen Bestmarke will sich der Sherpa, dessen Bruder den höchsten Berg der Erde immerhin auch schon 17 Mal besteigen konnte, aber nicht zufrieden geben. Nach seinem jüngsten Erfolg lies Kami Rita die Weltpresse wissen, dass er vorhabe, auf "mindestens 25" Besteigungen zu kommen.

Neuer Besteigungsrekord durch Lhakpa Sherpa

Als weibliches Pendant zum neuen Rekordmann vom Everest kann Lhakpa Sherpa gesehen werden. Mit ihrer insgesamt neunten Gipfelbesteigung stellte die 44-Jährige ebenfalls eine neue Bestmarke auf. Damit konnte die Nepalesin, die schon längere Zeit in den USA lebt, die Nummer zwei in der "Rangliste", Melissa Arnold Reid, erneut distanzieren: Die Amerikanerin Reid kann bis dato sechs Begehungen für sich verbuchen. 

Im nächsten Jahr möchte die alleinerziehende Mutter, die - laut Outside Online - ihren Lebensunterhalt als Spülerin in einem Supermarkt der Amazon-Lebensmittelkette Whole Foods verdient, auf den K2. "Mir geht es nicht darum, berühmt zu werden. Ich möchte nur meinen Sport ausüben und dabei an meine Grenzen gehen", so die Höhenbergsteigerin.

Thomas Lämmle am Makalu erfolgreich

Einen neuen Rekord konnte Thomas Lämmle zwar nicht aufstellen, doch das dürfte dem Höhenbergsteiger aus Baden Württemberg herzlich egal sein. Vier Mal war der studierte Sportwissenschaftler und Höhenphysiologe in den vergangenen Jahren an dem Versuch gescheitert, den Makalu (8485m) solo und ohne Hilfe von Flaschensauerstoff zu besteigen.

Nun hat es endlich geklappt, Lämmle ist am 13. Mai für seine Beharrlichkeit belohnt worden:

Schon bei unserem Everest-Quiz mitgespielt? Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums von "Everest unmasked" könnt Ihr bei uns tolle Preise gewinnen:

0 Kommentare

Kommentar schreiben