Zuerst zu wenig Schnee und dann fast schon zu viel - zumindest zu viel Neuschnee für die Skitour auf die Geierköpfe. Doch die alternative Tour zum Gipfel des Ochsenälpeleskopfes entpuppte sich bei diesen Bedingungen als absoluter Traum.

Ochsenälpeleskopf
Mit adidas und ALPIN auf den Ochsenälpeleskopf. | © alpin.de
- Anzeige -

Vor zehn Tagen sah es noch so aus, als ob die geplante und mit 15 Teilnehmern besetzte Skitour im Graswangtal zu einer Schneeschuh -Tour "verkommen" würde. Kaum Schnee, kein Untergrund... Doch dann kam der lang ersehnte Schnee, vor allem in den letzten Tagen vor dem Tag der Wahrheit.

Alle Bilder der Tour mit großer Auflösung finden Sie auf unserer Facebook-Seite!

Er kam so mächtig, dass es schon wieder zuviel des Guten war. Die ursprünglich auf die Geierköpfe geplante Tour konnte nicht stattfinde. Der Lawinenlagebericht hatte für den Sonntag einen 3er ausgespuckt und da ist ein Nordhang steiler als 40 Grad definitiv nicht angesagt.

- Anzeige -

Aber natürlich hatten die Bergführer der Bergsteigerschule Zugspitze genügen andere Touren im Köcher. Und eine davon startet direkt beim Hotel Ammerwald, in dem die ganze Crew untergebracht war. Losgehen am Skikeller, auch nicht schlecht.

Das Wetter hatte alles zu bieten, vom dichten Schneefall bis zum Sonnenschein. Aber eine Intention der Tour war ja der Test der Brillen von adidas eyewear. Besser Testbedingungen konnte sich die Brillen-Abordnung in Person der Produktmanagerin nicht wünschen. Und so wurde sie die ganze Tour über mit Frage gelöchert. Natürlich war es aber auch für die Bekleidung, die die Teilnehmer von adidas bekommen hatten, ein perfekter Tag. Kein ständiges Umziehen, nicht zu warm, nicht zu kalt. Die Terrex Skyclimb-Sachen überzeugen durch Funktion.

Alle Bilder der Tour mit großer Auflösung finden Sie auf unserer Facebook-Seite!

Am Gipfel des Ochsenälpeleskopfes in den Ammerhauer Alpen war dann die Vorfreude auf die Abfahrt spürbar. Im Gipfelhang war zwar schon die ein oder andere Spur zu sehen, aber bei absolutem Traumschnee war das total egal.

Und selbst weiter unten im Wald war der Schnee noch so, dass auch die Edel-Ski einiger Teilnehmer unbeschadet wieder den Talboden erreichten und jeder ein breites Grinsen im Gesicht hatte. So haben wir es am liebsten.

Text: Olaf Perwitzschky, Bilder: Birgit Gelder

www.adidas.com/Eyewear, www.adidas.de/Outdoor, www.Bergsteigerschule-zugspitze.de

0 Kommentare

Kommentar schreiben