Schroffe Gipfel, steile Wände, scharfe Grate und dazwischen breite Talböden mit malerischen Seen und türkisfarbenen Flussläufen – ein Ausflug in die teilweise noch recht unbekannte slowenische Bergwelt.

Es ist kein Mainstream-Thema, das Ihr in der Titel-Geschichte unserer September-Ausgabe findet. Die Julischen Alpen sind eher ein Ziel für Eingeweihte, für Abenteurer, für Entdecker – für richtige Bergsteiger halt!

- Anzeige -

Wer einmal dort war, der weiß, wie schön es in den Bergen Sloweniens ist. Auch wenn (oder gerade weil?) die Wände manchmal höher, die Wege weiter und die Hütten einfacher sind als in den Ostalpen, was viele als romantisch empfinden. Das Dreisprachen-Gewirr aus Slowenisch, Italienisch und Deutsch auch, bei dem jeder jeden versteht. Weil man sich einfach gut verstehen will, inmitten all der wunderbaren Berge, die für mehr als ein Leben reichen …

Die Aufmacher-Doppelseite unserer Titelgeschichte.

Der slowenische Alpen-Finger war bislang ein weißer Fleck auf der Touren-Karte unseres Autors Dirk Steuerwald. Doch, dass er seine Recherche unvorbereitet antrat war Absicht. Wer kann schließlich beim Einfärben eines weißen Flecks besser helfen als die Menschen vor Ort?

- Anzeige -

So meint er selbst: "Das erklärte Ziel ist, Einheimische darüber entscheiden zu lassen, was wir in ihrer Heimat entdecken dürfen."

Welche Geheimtipps die Einheimischen unserem Autor und Fotografen Dirk Steuerwald verraten haben lest Ihr in der 12-seitigen Titelstory "Unentdeckt - Julische Alpen" der ALPIN Ausgabe 09/2017.

Zusätzlich zur kurzweiligen Reportage gibt es auf drei Seiten alle Daten, Routen und Tipps zu neuen Touren in den Julischen Alpen. Mit dabei sind Wander-, Klettersteig- sowie Bergtouren. Ebenso wird geklärt, warum die Triglav-Hütte für unseren Autor die "sicherste Hütte der Alpen" war.

Dirk Steuerwald hat exklusiv für Euch die besten Aufnahmen, die es aus Platzgründen nicht ins ALPIN-Heft geschafft haben zu einer Slideshow zusammengefasst.

Neben der Titelstory findet Ihr noch folgende Themen in unserer September-Ausgabe.

  • Test: Bergschuhe - Alleskönner für jedes Gelände

  • Porträt: Trailrunning-Star Mira Rai

  • Familien-Special: Berg-Freude für Groß und Klein!

  • Großglockner: Bergsteigerdorf Heiligenblut

  • Bike & Hike: Kitzbühels schönste Gipfel

  • Beruf Bergführer: Neue Zeiten – alte Werte?

  • Schritt für Schritt: Klettern über Mittenwald

  • Gewusst wie: Richtig abseilen

  • Heimelige Hütte: Traumlage in der Pala

  • EXTRA-Heft Faszination Sextener Dolomiten

ALPIN 09/2017 ist ab dem 19. August im Zeitschriftenhandel oder in unserem Webshop erhältlich!

Text von Dirk Steuerwald

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben