Die leichte Wanderung bietet Bergfreunden ein einzigartiges Naturerlebnis.

Schwierigkeit: leicht

- Anzeige -

Dauer: 2½ Stunden

Höhenmeter: 230 Hm

Landschaft: 4/5

Kondition: 2/5

Die Route: Eine einzigartige Wanderroute führt von der Bergstation der Sektion IIder Hornbahn (Alpenhaus) in zehn Minuten hinab zur Trattalmmulde und von dort entlang eindrucksvoller Naturschauspiele weit zurück in die Erdgeschichte. Vor mehr als 450 Millionen Jahren entstanden höhlenartige Strukturen in Form beeindruckender Ponore (Karstlöcher), die man heute noch bestaunen kann. 

Von der Trattalmmulde auf liebevoll angelegtem Pfad geht es auf 2,4 km Länge in die einzigartigen Karstwelten des Kitzbüheler Horns. Vorbei an herrlichen Aussichtspunkten erreicht man die Egglhöhe. Die Weanerstadt bietet mit ihren Ponoren beeindruckende Einblicke ineine Zeit weit vor den Dinosauriern und belohnt Wanderer mit einem Naturerlebnis der besonderen Art. Zurück hinauf zum Alpenhaus und mit der Bahn wieder hinab ins Tal.

Tipp: Mit einem Schwenk von ca. ½ Std. erreichen Sie die Lämmerbichlalm mit ihren köstlichen hausgemachten Schmankerln!

- Anzeige -