Beantwortet unsere Fragen zum Thema Everest und gewinnt einen von insgesamt fünf tollen Preisen von Ferrino im Gesamtwert von 1100 Euro.

Vier Jahrzehnte "Everest unmasked": Am 08. Mai jährt sich der legendäre Gipfelgang von Peter Habeler und Reinhold Messner zum 40. Mal. 

- Anzeige -

Das feiern wir mit einem großen Gewinnspiel. Beantwortet einfach unsere Fragen zum Thema Everest und gewinnt mit etwas Glück einen unserer insgesamt fünf tollen Bergsportpreise im Gesamtwert von 1100 Euro.

Genau so, bitteschön!

Skizze von Reinhold Messner mit detaillierten Angaben für sein "Wunschzelt" von Ferrino.

| © Ferrino

Die Gewinne kommen nicht ohne Grund exklusiv von der traditionsreichen italienischen Outdoor-Marke Ferrino. Reinhold Messner wollte für seine Achttausender-Expeditionen ein möglichst leichtes Zelt, das aber gleichzeitig den extremen Bedingungen an den höchsten Bergen der Welt gewachsen sein sollte. 

- Anzeige -

Da der Südtiroler am Markt nicht fündig wurde, wandte er sich mit seinem Anliegen an Ferrino. Die Italiener konnten für den weltberühmten Alpinisten genau das Zelt anfertigen, das er sich vorgestellt hatte. 

Dies war der Beginn einer intensiven und langjährigen Zusammenarbeit: Spezialanfertigungen von Ferrino sollten Messner nicht nur bei all seinen Achttausender-Expedition begleiten, sondern auch bei dessen Polarabenteuern in den 1990er Jahren.

Everest-Quiz: Jetzt mitspielen!

+++ Klickt auf den Link, um das Quiz zu starten +++

Ferrino - Tradition verpflichtet

Weiter Informationen findet Ihr unter: www.ferrino.it

Alles begann 1870 in Turin. Cesare Ferrino hatte die revolutionäre Idee Materialien wasserdicht zu machen. Sofort ein durchschlagender Erfolg in ganz Italien. 

Heute ist Ferrino ist eine der ältesten italienischen Outdoor-Marken und in fünfter Generation von zwei Inhaberfamilien geprägt und geführt. 

Ferrinos Kernkompetenz ist die Forschung- und Entwicklung, die die Fertigung einzigartiger, innovativer Projekte in höchster Qualität ermöglicht. Praxistests bis zur letzte Phase sind für Ferrino ein wichtiger Teil eines sehr strukturierten Projektplans, in dem die Produkte regelmäßigen Härtetests unterzogen werden. Dazu unterhält Ferrino eigenes ein Ferrino High Lab Base Camp am Rifugio Quintino Sella (3.585 m), dem Refuge de Tête Rousse (3176 m) und seit diesem Jahr auch zusätzlich am Rifugio Toesca (1710 m). 

- Anzeige -