Zum Jahreswechsel heißt es vom "Vis-A-Vis-Kogel" Abschied nehmen. Traurig muss niemand sein, denn mit "Schau genau!" präsentieren wir Ihnen einen mehr als würdigen Nachfolger. Die erste Ausgabe des neuen Monatsgewinnspiels von ALPIN und alpin.de kann auch gleich mit zwei absoluten Top-Preisen aufwarten: Nämlich einem Mountainbike von BMW im Wert 2999 Euro und der High-End Wendejacke "Roccia Rossa" von Polychromelab (Wert 700,00 Euro). Mitmachen lohnt sich!

Gewinn 1: BMW Mountainbike All Mountain (Wert: 2999,00 Euro)

- Anzeige -
Unser 1. Preis: Mountaibike Allmountain von BMW im Wert von 2999,00 Euro.

Uphill, downhill oder freeride – mit diesem Mountainbike von BMW geht man keine Kompromisse ein. Das vollgefederte Aluminium-Bike verfügt über ein perfekt abgestimmtes Fahrwerk und höchste Fahrsicherheit. Ausgestattet mit einer Shimano-XT Kettenschaltung mit 30 Gängen, hydraulischen Scheibenbremsen und dem vollgefederten, hybridgeformten sowie pulverbeschichteten Aluminiumrahmen bleiben keine Wünsche offen.

Hoher Federungskomfort, beste Steig fähigkeit und feinfühliges Lenkverhalten sorgen für hohen Fahrspaß. Die sportliche Fahrwerksabstimmung mit einer blockierbaren Federgabel von Fox und Viergelenk-Hinterbau mit Wippunterdrückung runden die Ausstattung ab. Das BMW Mountainbike All Mountain ist optimal für jede Route. Zu gewinnen ist das 13,4 Kilo leichte Bike in der Rahmengröße M (45 cm, Körpergröße 165 – 178 cm).

- Anzeige -

Mehr Informationen zum BMW Mountainbike All Mountain und weiteren Bikes von BMW finden Sie unter: www.shop.bmw.com

Gewinn 2: Polychromelab Roccia Rossa (Wert: 700,00 Euro)

Unser 2. Preis für Sie: Roccia Rossa - Wendejacke im Wert von 700,00 Euro von Polychromelab.

Die wasser- und winddichte Roccia Rossa Wendejacke kann dank ihrer Konstruktion und ihres einzigartigen Materials ihren Träger aktiv bei der Klimaregulierung und damit bei der Ausübung von Alpinsport unterstützen. Polychromelab ist das erste 3-Lagen-Laminat, das die Energie des Körpers und der Sonne aktiv bzw. reaktiv nutzt. Das Material besitzt eine Wendefunktion mit wärmender oder kühlender Funktion. Trägt man die blaue Seite nach außen, werden 99 Prozent der UV-Wärmestrahlung absorbiert, d. h. die Wärme wird aufgenommen und ins Jackeninnere geleitet. Gleichzeitig reflektiert die bronzene Seite die Körperwärme.

Wird die bronzene Seite nach außen gewendet, werden 49 Prozent der UV-Strahlung reflektiert, was abkühlend wirkt. Was Polychromelab ebenfalls auszeichnet, ist sein angenehmer Stretch mit 84 Prozent Elastizität. Auch was Nachhaltigkeit betrifft, hebt sich die Roccia Rossa positiv ab. Ihre Imprägnierung ist vollständig biologisch abbaubar. Entwickelt in Tirol, verarbeitet mit Materialkomponenten aus Norditalien und gefertigt in einer Manufaktur im Piemont, legt die Jacke nur wenige hundert Kilometer zurück, bis sie zum Kauf bereit liegt.

Mehr Informationen zu Polychromelab finden Sie unter: www.polychromelab.com

Und so können Sie gewinnen:

Klicken Sie sich durch unsere Fotogalerie zur Januar-Ausgabe von Alpin und achten Sie darauf, auf welcher Seite der ALPIN-Test Lawinenrucksäcke beginnt.

Klicken Sie sich durch die Slideshow zur Januar-Ausgabe von ALPIN.

//

- Anzeige -