12 Monate, 12 Bergführer, 12 Erlebnisse: Der VDBS verschenkt Traumtage in den Bergen!

2019 feiert der Verband deutscher Berg- und Skiführer (VDBS) seinen 50. Geburtstag. Zu diesem Anlass schnürt der VDBS von Januar bis Dezember mit seinen Partnern und uns von ALPIN als Medienpartner eine einzigartige Kampagne. Für Bergfexe gibt es in jedem Monat ein einmaliges Bergerlebnis zu gewinnen, das es so kein zweites Mal gibt.

- Anzeige -

Wenn die Bedingungen mitspielen, geht's vom Zugspitz-Massiv ins Tal.

| © VDBS

Bis 15. Oktober könnt Ihr Euch für diese Aktion bewerben:

Scarpa und der VDBS lassen Euch Fliegen! Wenn es die Bedingungen erlauben, dürft Ihr Euren Flug von der Zugspitze aus antreten.

- Anzeige -

Bringt Dich "auf den Berg...und fliegt Dich runter: Dominik Müller.

| © VDBS

Bevor es aber von hier aus ins Tal gleitet, geht's in ca. 1.5 Stunden zum Startplatz des Schneefernerkopfes. Aber: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen! Daher solltet Ihr in der Lage sein, die ca. 10kg Ausrüstung zum Startplatz tragen zu können. Der Fußweg wird jedoch mit einem atemberaubenden Ausblick und einem unvergesslichen Erlebnis belohnt.

© VDBS

Euer Partner am Berg und in der Luft wird Dominik Müller sein. Als Inhaber von AMICAL alpin, eine der renommiertesten Bergschulen in Europa, organisiert und leitet der staatlich geprüfte Berg- und Skiführer Expeditionen, Trekkingtouren und Skiabenteuer weltweit.

Dominik war übrigens auch der Erste, der den Alpenhauptkamm mit dem Schirm überquerte und hat so viel Erfahrung, dass sich jeder Gewinner dieses Preises sowohl bei dem Aufstieg als auch dem Abflug sicher fühlen kann.

Anforderungen

  • Kondition für einen ca. zweistündigen Aufstieg

  • Körpergewicht 40 – 100kg

  • Zum Zeitpunkt des Fluges seid Ihr nicht alkoholisiert und müsst keine Medikamente einnehmen, die Eich in Eurer Wahrnehmung und Reaktion einschränken.

  • Vor dem Start muss aus Versicherungsgründen ein Beförderungsvertag unterschrieben werden.

Jetzt hier bis 15. Oktober für die Tour bewerben!

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben