ALPIN und Komperdell luden ein zum Fachsimpeln, Stöcke testen und Wandern. Mit dabei: Achttausender-Frau Gerlinde Kaltenbrunner!

Sechs ebenso technisch interessierte wie fitte ALPIN-Leser trafen sich am Wochenende zur ersten ALPIN-Leserreise in Kooperation mit dem Stock-Hersteller Komperdell. Zum Auftakt gab’s eine ausgiebige Werksführung durch den Firmeninhaber Thomas Roiser. Da wurde ausführlich gefachsimpelt, geschraubt und geschoben, gezogen und gebogen.

- Anzeige -

Alles #Stöcke oder was? #ALPIN #Mondsee #Komperdell @komperdell_official

Ein Beitrag geteilt von ALPIN - Das BergMagazin (@alpin_bergmagazin) am

Thomas Roiser präsentierte die gesamte Produktpalette der beiden Firmen Komperdell und Camaro mit den aktuellsten Neuerungen. Anschließend ging’s für die ALPIN-Leser zum Wasser-Skifahren in der firmeneigenen Wasser-Skischule.

Ein Heidenspaß, bei dem sich schnell herausstellte, dass die Damen sehr viel mehr Gefühl für das wacklige Vergnügen auf zwei Brettern haben als die Herrn.

- Anzeige -

Am zweiten Tag der Reise begrüßte 8000er-Frau Gerlinde Kaltenbrunner die Crew früh morgens zu einer gemeinsamen Gipfelsammel-Tour in ihren Hausbergen hoch über dem Attersee. Und obwohl sich die Berge anfangs noch ein wenig wolkenverhangen zeigten, eröffneten sich im Lauf des Tages bei stetiger Wetterbesserung atemberaubende und wunderschöne Tiefblicke auf den türkis schimmernden See.

Mit drei Gipfeln in der Tasche und einem nagelneuen Paar Stöcke in der Hand, das sich auf dieser ersten Tour ausnahmslos bewährte, kehrten schließlich alle wohlbehalten ans Seeufer und zu einem gemeinsamen Abschlussessen zurück. Eine tolle Aktion für alle Beteiligten!

Steiler Aufstieg über die Brennerriesen, noch ist der Gipfel weit ... #ALPIN #Komperdell #Camaro @komperdell_official

Ein Beitrag geteilt von ALPIN - Das BergMagazin (@alpin_bergmagazin) am

Text von Robert Demmel

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben