ALPIN und der DAV Summit Club präsentierten das Multisport Opening in Riva. Wir berichteten LIVE! vom Gardasee.

2017 ist für den DAV Summit Club ein ganz besonderes Jahr: Der führende deutsche Bergreiseveranstalter wird 60! Anlässlich dieses Jubiläums präsentierten ALPIN und der DAV Summit Club gemeinsam das neue Multisport Opening.

- Anzeige -

Vom 6. bis 9. April 2017 trafen wir uns bei Pizza, Eis und Cappuccino zu den ersten Touren unter südlicher Sonne. Auf dem Programm standen gemütliche Wanderungen, sportliche Klettersteig-Abenteuer und natürlich auch rasante Mountainbike-Touren.

Berge, Sport, Frühling, Eis und tolle Teilnehmer am Gardasee: Olaf, Andrea und Bene waren begeistert vom Multisport Opening des DAV Summit Clubs.

- Anzeige -

ALPIN-Chefredakteur Bene Benedikt, Test-Guru Olaf Perwitzschky, ALPIN-Fotografin Birgit Gelder und Reporterin Andrea Rudolf waren vor Ort und berichteten LIVE! für Euch vom Gardasee.

Hier der Nachbericht von Andrea:

60 Jahre DAV Summit Club – wenn das kein Grund zum Feiern ist. Schöner hätte sich das Nordende des Gardesees für diesen Anlass auch nicht zeigen können – bei fast schon sommerlichen Temperaturen konnten die knapp 200 angereisten Outdoor-Fans das Berg-, Kletter- und Radel-Mekka Riva del Garda so richtig genießen.

Unsere erste Fotogalerie zeigt, was in der Event Area los war.

Auf den Spuren der Geschichte führte das Bergführer-Team um Mauro Giardo von Mmove die Gruppen auf alten Kriegspfaden durch die Berge rund um Riva. Die von den Bergführern des DAV Summit Club ausgewählten Klassikerrouten und Abenteuersteige rund um Arco ließen die Herzen der Klettersteigfans höherschlagen. Und auch die Mountainbiker kamen voll auf ihre Kosten.

Unsere zweite Fotogalerie zeigt die Wanderung San Giovanni – Cim Rocca, auf der man ein ausgedehtes Kriegsstollensystem aus dem 1. Weltkrieg hautnah miterleben kann.

In der Event-Area im Garten des Astoria Park Hotels wurde ausgiebig getestet, probiert, beraten und auch der ein oder andere Cappuchino beziehungsweise Bierchen getrunken.

Unsere dritte Fotogalerie zeigt den Klettersteig Colodri, einen aussichtsreichen Anfängersteig zum Hausberg von Arco.

Dank der Organisation vom DAV Summit Clubs, Trentino Marketing und Garda Tentino durften alle als krönenden Abschluss der aktionsgeladenen Tage jeweils ein 4-Gänge Gala Dinner mit lokalen Spezialitäten genießen.

Unsere vierte Fotogalerie zeigt die Tour auf dem Gedächtnisweg am Gardasee - auf den Spuren des 1. Weltkriegs.

Unsere fünfte Fotogalerie nimmt Sie mit auf eine der ältesten Steiganlagen in der Gardasee-Region, die Via dell' Amicizia.

Unsere sechste Fotogalerie zeigt die Via Ferrata Rio Sallagoni, die durch eine Klamm führt.

Auf unbekannten Kriegspfaden: Unsere siebte Fotogalerie zeigt die Tour durch das Valle dello Sperone.

Wenn das mal kein gelungenes Jubiläums-Wochenende war und damit der perfekte Start in den Bergsommer war!

Und hier der LIVE!-Ticker zum Nachlesen.

neu laden

Tief schauen: Wandervergnügen am Monte Baldo.

| © Garda Trentino S.P.A. Azienda per il Turismo

Während sich die Wanderer auf unterschiedlich schwierigen Etappen des Sentiero della Pace warmlaufen, klinken die Ferratisti ihre Karabiner an einem der beliebtesten Klettersteige der Region, der Via dell’Amicizia an der Cima SAT. Für die Mountainbike-Gruppe geht es je nach technischem Können und Fitness entweder ganz entspannt zum Ledrosee oder hinauf zum legendären Tremalzo. 

Unterstützt und begleitet werden Sie dabei von den Bergführern und Mountainbikeguides des DAV Summit Clubs. Ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit Abendvorträgen und Ausrüstungsmesse rundet diese exklusive Pilot-Veranstaltung zum gelungenen Start in den Bergsommer ab.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben