Abseits ausgetretener Pfade wartet manchmal das Paradies. Das dachten sich auch die beiden Freeride -Profis Stefan Häusl und Björn Heregger und machten sich mit Hilfe von Paraglidern auf zum 2881 Meter hohen Augstenberg im Moostal bei St. Anton. Am Fuße des Berges ging das Freeride - Abenteuer aber erst richtig los, wie Sie in unserem Video der Woche sehen können.

Zusammen mit den beiden Filmern Stefan Tauber und Hanno Mackowitz sowie genug Ausrüstung und Material für mehrere Tage Freeriden, Filmen und Zelten in einem abgelegenen Bergkessel nahmen die beiden Freeride - Profis Stefan Häusl und Björn Heregger den Lift bis zum höchsten Punkt des Rendl- Skigebiets in St. Anton am Arlberg und flogen von dort mit Hilfe einiger befreundeter Paraglide-Profis über das tief eingeschnittene Moostal zum Fuße der Augstenberg- Nordflanke.

- Anzeige -

Hier errichteten sie ihr Basislager, von wo aus sie in den folgenden Tagen zu spektakulären Touren starteten sollten. Immer mit dabei: die Kameras von Tauber und Mackowitz. Herausgekommen ist "Lost and found", ein fast 20-minütiger Film mit großartigen Lanschafts- und Action - Aufnahmen.

Alle auf alpin.de veröffentlichten Videos finden Sie hier.