Tanja Schmitt und Matthias Scherer teilen nicht nur die Liebe zueinander, sondern auch die Liebe zum Eis. Seit über 12 Jahren ist das Paar gemeinsam als Seilschaft unterwegs, über 400 Eisfälle haben die beiden während dieser Zeit gemeistert. Mit "Frozen Love" hat das Team Schmitt-Scherer versucht, die Höhepunkte der vergangen Saison einzufangen. Von Italien geht die Reise über Frankreich bis nach Norwegen. Immer auf der Suche nach dem perfekten Eis und der besten Linie.

"Frozen Love" erzählt hautnah von Kälte und Anspannung, von heikler Eis- Kletterei und langen Stunden in Aktion bis hinein in tiefe Dunkelheit. Er handelt vom Reisen, immer auf der Suche nach Eis, vor allem aber auch vom Eis selbst: Eis, das immer anders geformt ist, Säulen, Medusen und Zapfen bildet und seine Farben von strahlendem weiß, zu kaltem blau, hin zu ästhetischen ocker ändert. Zum Ausdruck kommen dabei die Passion und Hingabe für das Klettern in Eis und Kälte, die unmittelbare Gefahr als auch das gewonnene Glück daraus. Vor allem aber der Traum, immer weiter zu klettern, der die Seilschaft untrennbar miteinander verbindet.

Mehr zu Mattthias Scherer und Tanja Schmitt:

www.matthias-scherer.com

www.tanja-schmitt.com

- Anzeige -

Das könnte Sie auch interessieren: Know how: Grundwissen für Eisklettern-Einsteiger

Alle auf alpin.de veröffentlichten Videos finden Sie hier.