Egal ob hochalpin, wild und verwegen oder sanftes Almenland, in der März-Ausgabe von ALPIN stellen wir Ihnen eine Auswahl der schönsten Höhenwege in den Alpen vor: Vom Dolomitenhöhenweg Nr. 2. über den Glockner-Trek bis zur Tour de Mont Blanc.

Dem Alltag entfliehen, ganz nach dem längst berühmten Motto "Ich bin dann mal weg". Weg von Verkehr und Stress, hinein in die Stille und Erhabenheit der Berge, wo sich das Leben auf die Grundbedürfnisse reduziert. Zwei, drei Tage bringt gar nichts, zu stark ist man gedanklich noch in seiner Welt verhaftet. Erst ab einer Woche funktioniert die Kur für Körper, Geist und Seele.

- Anzeige -

Tagelang in der Abgeschiedenheit unterwegs zu sein, von Hütte zu Hütte, von Pass zu Pass, von Gipfel zu Gipfel, seinen Körper wieder spüren zu lernen, seine Intuitionen und Instinkte wieder zu entdecken, dass fördert nicht nur ein neues Lebensgefühl, auch einen bewussteren Umgang mit der Natur und damit eine bessere Lebensqualität...

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie mit Impressionen zu den schönsten Höhenwegen der Alpen.

- Anzeige -

In der neuen Ausgabe von BERGE, zu finden in der März-Ausgabe von ALPIN (seit 09. Februar im Zeitschriftenhandel erhältlich), stellen wir Ihnen sechs der schönsten Höhenwege der Alpen vor.

Alle vorgestellten Touren sind dem wunderschönen Bildband "Traumtreks Alpen" von Ralf Gantzhorn und Iris Kürschner entnommen, der im April 2013 in einer aktualisierten Auflage im Rother Verlag erscheinen wird.

Zur Einzelheftbestellung geht es hier.