Klickt Euch durch die Topplatzierten unserer Jury- wie Userwertung.

"Alles fließt - Bergseen, Bäche, Wasserfälle" lautete das Thema unseres Fotowettbewerbs im August. Über 115 Aufnahmen sind dazu eingereicht worden, dazu viele wirklich sehenswerte. Für unserer Chef-Juror Michael Martin nicht überraschend, bietet das Medium doch viele (fotografische) Möglichkeiten.

- Anzeige -

"Wasser gehört zu den Bergen wie Fels und Schnee. Für Fotografen ist das ein großer Vorteil, denn Wasser spiegelt, fließt, spritzt, gefriert und schafft Nebel. Gegenlicht steigert die beschriebenen Eigenschaften oft noch. Bei kaum einem Motiv haben unterschiedliche Belichtungszeiten auch so unterschiedliche Bildwirkung: Ein Wasserfall sieht mit 1/2000 sec fotografiert ganz anders aus als mit 1 sec", so der Profi-Fotograf, der auch noch einen Tipp parat hat: "Ein Polfilter schluckt bei richtiger Erstellung alle nichtmetallischen Reflexe. Das kann einen Bergsee noch klarer aussehen lassen."

Die fünf Favoriten unserer ALPIN-Jury zeigen wir Euch, wie gewohnt, in einer Galerie sowie in der Oktober-Ausgabe von ALPIN auf zwei Doppelseiten.

Klickt Euch hier durch die von der ALPIN-Jury ausgewählten Bilder:

- Anzeige -

Welche Bilder bei unseren Usern am besten angekommen sind, könnt Ihr Euch in dieser Fotogalerie ansehen:

Alle 116 eingereichten Bergseen, Bäche und Wasserfälle könnt Ihr hier noch einmal durchklicken:

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben