Zwischen Neuschwanstein und Zugspitze liegt ein alpines Wunderland: Tolle Gipfel, stille Pfade, Gams & Steinbock …

In den zwar schnell erreichbaren, aber mit vergleichsweise wenigen Berghütten erschlossenen Ammergauer Alpen gibt es einige wunderschöne Kamm- und Gratüberschreitungen. Wir nehmen Euch in unserer Titelstory in ALPIN 10/2019 mit zu den schönsten und teils auch einsamsten Überschreitungen.

- Anzeige -
Aufs Gratewohl

Das sind die Aufmacher-Seiten unserer Titelstory in ALPIN 10/2019.

| © www.alpin.de

Im Herzen der Ammergauer Alpen gelegen bieten beispieltsweise die beiden Nachbarn Hochplatte (2082 m) und Krähe (2010 m) eine großartige Kammüberschreitung mit schwindelerregenden Tiefblicken, die als Rundtour zudem sehr abwechslungsreich ist.

Klickt Euch hier durch die Galerie mit exklusiven Fotos aus den Ammergauer Alpen und gewinnt einen Eindruck von der Titelstory in ALPIN 10/2019:

- Anzeige -

Wir nehmen Euch außerdem mit auf die Notkarspitze (1888 m), den Vorderer Felderkopf (1928 m) und das Kienjoch (1953 m): Dem steilen Anstieg zur Notkarspitze folgt eine wunderschöne, lange, oft unmarkierte und teils weglose Kammüberschreitung. Am und beim Abstieg vom Kienjoch ist Trittsicherheit erforderlich.

Und das sind nur ein paar Touren-Beispiele aus unserer Titelgeschichte. Die ganze 12-seitige Story lest ihr in unserer Oktober-Ausgabe

Weitere Themen in ALPIN 10/2019

  • Reportage: Auf Messers Schneide an den Grandes Jorasses

  • Hütte des Monats: Die Stuhlalm im Dachsteinmassiv

  • Schritt für Schritt: Lafatscher-Verschneidung

  • Reportage: Auf dem Schobertreck durch Osttirol

  • Kontrovers: Neues bauen in den Bergen

  • Test: Schlafsäcke

  • Bergschule: Touren bei Nacht

  • Reportage: Wandern im griechischen Taygetosgebirge

  • Interview: Leben und Arbeiten in Sexten

  • EXTRA: Kraftorte der Alpen

ALPIN 10/2019 gibt es ab dem 14. September im Zeitschriftenhandel und in unserem Webshop.

- Anzeige -

0 Kommentare

Kommentar schreiben