Der höchste Berg Deutschlands steht ab sofort nicht mehr "oben ohne" da. Die Zugspitze hat ihr Gipfelkreuz zurück!

Der Shootingstar des Zugspitzgipfels ist zurück: Das frisch vergoldete Gipfelkreuz steht wieder an seinem Platz. Jetzt kann beim Gipfelfoto nichts mehr schief gehen. 

Das Gipfelkreuz der Zugspitze ist zurück

Es blitz und blankt, das frisch polierte Gipfelkreuz

| © Picture Alliance

Bei Bauarbeiten beschädigte ein Kran im Mai das Gipfelkreuz, Teile des Strahlenkranzes waren abgebrochen. Am 6. Dezember wurde das Gipfelkreuz nun erst mit der Materialseilbahn auf die Zugspitze befördert und dann von einem Baukran auf den Sockel gehoben, wo es an gewohnter Stelle befestigt wurde. 

Eine Schlosserei hatte es restauriert und ihm eine neue Blattgoldauflage verpasst. Passend zur Einweihung der neuen Seilbahn kurz vor Weihnachten strahlt das Kreuz jetzt wieder vom Gipfel. 

0 Kommentare

Kommentar schreiben