Daten, Fakten und Geschichten zum Triglav? Hier stellen wir euch den höchsten Berg Sloweniens vor.

Der Triglav

- Anzeige -

Im Folgenden stellen wir euch den Triglav, Sloweniens höchsten Berg vor.

Steckbrief des Triglavs

  • Land: Slowenien

  • Gruppe: Triglav

  • Gebirgsgruppe: Ostalpen - Julische Alpen

  • Höhe: 2864 Meter

  • Erstbesteigung: 26. August 1778, durch Lovrenc Willomitzer, Luka Korošec, Stefan Rožic und Savica und Matija Kos

  • Talort: Bled (475 Meter)

  • Normalwege: Von Rudno poljel (1.300m) über das Vodnik Haus (1.817m) zum Planika Haus (2.401m), von dort direkt zum Klettersteigeinstieg und hinauf zum Gipfel oder vom Wocheiner See durch kleine Schluchten hinauf zur Planina Alm Konjscica (1.438m), dann verbindet sich mit der andern Route.

  • Hütten: u.a. Triglavhaus (2515 Meter),  Aljažev Dom (1015 Meter), Vodnikov Dom (1817 Meter)

Hier ein paar Eindrücke vom Triglav:

- Anzeige -

Besonderheiten

Der Triglav liegt mitten im nach ihm benannten Triglav-Nationalpark und ist aufgrund seiner typischen Form schon aus 100 km Entfernung zu sehen. 

Imposant ist auch die Nordwand des Triglav über dem Vratatal. Mit einer Breite von drei Kilometern und einer Höhe von 1500 Metern bis zum Gipfel ist sie eine der höchsten Wände der Ostalpen (nach der Watzmanns Ostwand und der Nordwand des Hochstadels in den Lienzer Dolomiten). Die eigentliche Wand bis zum sogenannten Kugy-Band, die über dem der Gipfelaufbau ansetzt, ist immer noch 1000 Meter hoch.

Die Fahne Sloweniens

Auch in der Flagge Sloweniens und im Wappen findet sich der Triglav wieder. 

| © Picture Alliance

Erstbesteigung

Belsazar Hacquet, berühmter Naturwissenschaftler und Erforscher der Julischen Alpen, hat im Jahre 1777 gemeinsam mit einigen Minenarbeiter den ersten Besteigungsversuch unternommen, der jedoch scheiterte. Die Erstbesteigung folgte dann ein Jahr später, am 26. August 1778, durch Lovrenc Willomitzer, Luka Korošec, Stefan Rožic und Savica und Matija Kos.

Erstbesteiger des Triglav

Ein Denkmal Ribcev Laz erinnert an die Erstbesteiger des Triglav.

| © Imago

Namensherkunft

Triglav bedeutet soviel wie "Dreikopf" oder "Dreihaupt". Einer Legende nach thronte die dreiköpfige slawische Gottheit "Triglaw" auf dem Berg. Andere meinen, der Name leite sich von der Form des Berges ab: Drei Gipfel, die wie drei Köpfe aussehen. 

Touren auf den Triglav auf alpin.de

ALPIN war für euch Schritt für Schritt über den Bambergerweg auf den Triglav unterwegs. Den Artikel könnt ihr hier lesen, die Slideshow findet ihr untern.

Hier findet ihr einen Track für den Triglav zum Runterladen

Noch mehr Input

  • Der Triglav Nationalpark hat die reichste Alpenflora im gesamten Alpenraum.

  • Ein wichtiges Symbol des Landes befindet sich am Gipfel des Triglav: Der Aljažev stolp. Das raketenförmige Häuschen bietet Schutz vor Unwettern.

Rakete auf dem Gipfel

Das raketenförmige Unterschlupf-Häuschen befindet sich am Gipfel des Triglav.

| © Imago

Triglav im Winter

Hier findet ihr mehr Informationen zum Skigebiet Vogel im Triglav Nationalpark

Auf der Seite des Slowenischen Alpenvereins findet ihr mehr Informationen zu Routen und Hütten am Triglav.

- Anzeige -